Calira wird zu Truma Electronic Systems

Das Ziel: Synergien im Bereich Energiemanagement schaffen

(PresseBox) ( Putzbrunn, )
Die optimale Stromversorgung und Vernetzung aller Geräte im Freizeitfahrzeug wird in Zukunft immer wichtiger. Deshalb bindet Truma, der Komfortspezialist für Caravans und Reisemobile, seine Tochtergesellschaft Calira enger in das Unternehmen ein. Seit 1. April 2012 firmiert die Calira Electronic GmbH & Co. KG in Kaufbeuren als Truma Electronic Systems GmbH & Co KG. Mit diesem Schritt bündelt Truma seine Aktivitäten und Ressourcen im Bereich Energiemanagement und nutzt verstärkt Synergien. Truma Electronic Systems stellt neben individuell konfektionierten Kabelbäumen für Freizeitfahrzeuge verschiedene Batterieladegeräte, Schalt- und Kontrolltafeln sowie Regelgeräte her. "Der engere Zusammenschluss ermöglicht es uns, bei der Entwicklung von Bedienteilen und bei der Vernetzung von Produkten effizienter zusammen zu arbeiten und unseren Kunden aufeinander abgestimmte Stromversorgungs-Lösungen aus einer Hand zu bieten", erläutert Geschäftsführer Dr. Gerd Fricke, der auch für Truma Electronic Systems verantwortlich zeichnet. Der Vertrieb wird weiterhin von Bernhard Pressl geleitet; Martin Krauß, bisher Produktmanager für Stromversorgung bei Truma, übernimmt die kaufmännische Leitung.

Am 16. April 2012 hieß Firmeninhaberin Renate Schimmer-Wottrich bei der offiziellen Feier die 30 ehemaligen Calira Mitarbeiter herzlich in der Truma Familie willkommen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.