TOPTICA Photonics und Menlo Systems schließen Lizenzvereinbarung für optische Frequenzkämme

Gräfelfing, (PresseBox) - TOPTICA Photonics AG und Menlo Systems GmbH teilen mit, dass sie eine Lizenzvereinbarung in Bezug auf die Nutzung des US-Patents 6,724,788 “Method and device for generating radiation with stabilized frequency” getroffen haben.


Menlo hat dieses Patent exklusiv von der Max-Planck-Innovation GmbH lizensiert und gibt eine nichtexklusive Unterlizenz an TOPTICA. Diese Lizenz erlaubt TOPTICA kommerzielle Frequenzkamm-technologie auf der Basis von Differenz-Frequenz-Erzeugung im amerikanischen Markt anzubieten.

TOPTICA Photonics AG

TOPTICA Photonics entwickelt und produziert neuartige Dioden- und Faserlaser und Lasersysteme für Wissenschaft und Industrie. Vertrieb und Service werden durch TOPTICA Deutschland, die Niederlassungen TOPTICA USA und TOPTICA Japan, sowie weltweit derzeit über 11 Distributoren angeboten. Ein wesentlicher Punkt der Firmenphilosophie ist die enge Kooperation zwischen Entwicklung und Forschung, um den hochspezialisierten Anforderungen der Kunden gerecht zu werden und um letztendlich Hochtechnologie aus dem Labor in den industriellen Einsatz zu bringen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.