tolingo.de bietet speziellen Übersetzungsdienst für IT-Dokumente

(PresseBox) ( Hamburg, )
Das Übersetzernetzwerk tolingo (www.tolingo.de) hat einen neuen Online-Übersetzungsdienst speziell für Dokumente aus dem Bereich Informationstechnologie gestartet. Über die Webseite können Entwickler, Hardware-Produzenten, Berater, Anwender, Internet-Unternehmer, Händler und sonstige mit IT befasste Personen auf das laut Angaben weltweit umfassendste Internet-Netzwerk von Fachübersetzern für diese Branche zugreifen. Angebote, Handbücher, Verträge, Fachartikel und alle weiteren Dokumente werden durch zertifizierte Fachübersetzer bearbeitet, die über eine informationstechnologische Ausbildung verfügen. Dabei sucht tolingo im Netzwerk für jedes Dokument denjenigen Übersetzer aus, der sich in dem jeweiligen Spezialgebiet langjährig auskennt, von Hard- und Software über Governance und Compliance bis hin zu Netzwerken und Internet sowie alle weiteren Fachrichtungen. Für das Vertragswesen hat tolingo eine eigene Spezialistenabteilung eingerichtet.

Für alle Übersetzungsaufgaben garantiert tolingo absolute Vertraulichkeit, die auf einem dreifachen Sicherheitssystem basiert. Zum ersten wurden die Übersetzer in Verschwiegenheitserklärungen zur Vertraulichkeit verpflichtet. Zum zweiten erfolgt die Bearbeitung der Texte ausschließlich auf der tolingo-eigenen Übersetzungsplattform, wird also nicht etwa auf die Rechner der Übersetzer heruntergeladen. Zum dritten werden alle Texte verschlüsselt abgelegt, um bei unbefugten Eingriffen vor unerwünschten Mitlesern geschützt zu sein.

Alle Fachübersetzungen werden von einem fachlich beschlagenen Korrektor gegengelesen, um die für Verträge und andere Dokumente essenziell wichtige Detailgenauigkeit durch das Vier-Augen-Prinzip zu gewährleisten. Dabei wählt tolingo sowohl für die Übersetzung als auch für die Überprüfung Fachleute aus, die neben dem reinen Wissen auch über Erfahrungen auf dem jeweiligen Sachgebiet verfügen. Wenn beispielsweise die Übersetzung eines Textes zum Thema Compliance für ein ausländisches Unternehmen anliegt, kommt ein Übersetzer zum Einsatz, der aus eigener Erfahrung mit den rechtlichen Vorgaben in seinem Land vertraut ist.

Die IT-Fachkompetenz hat tolingo mit den Vorteilen des Internet kombiniert: Einfachheit, Geschwindigkeit und Kostenvorteile. Wer einen Vertrag oder ein anderes Dokument unter www.tolingo.de hochlädt und die gewünschte Zielsprache wählt, kann auf seinem Bildschirm sofort (!) ablesen, was die Übersetzung kostet und innerhalb welcher Zeit sie erledigt wäre. Wer dann "ok" drückt, hält in der Regel binnen kurzer Zeit schon das fix und fertig übersetzte Dokument in der Hand, während traditionelle Übersetzungsbüros im gleichen Zeitraum erst einmal ein Angebot zuschicken, das häufig noch weiterer Diskussion bedarf.

"Das Internet-Übersetzernetzwerk tolingo.de ist bei aller fachlicher Detailgenauigkeit einfacher, schneller und kostengünstiger, wenn es um Texte aus dem Bereich Informationstechnologie geht", sagt tolingo-Geschäftsführer Hanno von der Decken.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.