Präzise Bestimmung von Struktur und Verzweigung in komplexen Polymeren

(PresseBox) ( Berlin, )
Das AYE Combo Refraktometer / Viskosimeter von Testa Analytical Solutions e.K. setzt einen neuen Standard für die Detektion der intrinsischen Viskosität von hochverdünnten Proben.

Dieses einzigartige Instrument wurde entwickelt, um ein Hochleistungsrefraktometer als integralen Bestandteil des Viskosimeters zu haben, daher werden Konzentration und Viskosität gleichzeitig am gleichen Probensegment gemessen.

Damit ermöglicht das AYE Combo Refraktometer / Viskosimeter eine wesentlich genauere Bestimmung der molekularen Parameter und eignet sich besonders für Anwendungen, die sich auf die Bestimmung der Struktur und Verzweigung komplexer Polymere konzentrieren.

Die Verwendung eines Viskosimeters in einem GPC/SEC-System erfordert eine Quelle für ein Konzentrationssignal, um die notwendigen Berechnungen durchzuführen. Die Einschränkung bei der Verwendung eines Standard-Differenzialbrechungsindex (DRI)-Detektors für diese Aufgabe besteht darin, dass er für jeden Punkt der Viskositätskurve ein entsprechendes Konzentrationssignal liefern muss. Dies ist mit zwei separaten Instrumenten möglich, die Genauigkeit der Ergebnisse wird jedoch durch die Volumendifferenz der Detektoren eingeschränkt. Ein Kombinationsinstrument wie der AYE Combo, bei dem beide Detektoren integraler Bestandteil voneinander sind, überwindet diese Einschränkungen und ermöglicht eine wesentlich bessere Bestimmung der zu untersuchenden Probe.

Weitere Informationen zum AYE Combo Refraktometer / Viskosimeter finden Sie unter https://www.testa-analytical.com/index.html?dc=AYE&sn=2 oder kontaktieren Sie Testa Analytical Solutions unter +49-30-864-24076 / info@testa-analytical.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.