Tele Columbus und PrimaCom mit gemeinsamer Produktwelt

Kabelanbieter bauen Kooperation aus

(PresseBox) ( Hannover/Mainz, )
Die Kooperation der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus und PrimaCom schreitet weiter voran: Ab sofort bieten die beiden Partnerunternehmen den Kunden ein einheitliches Produktportfolio in ihren eigenen, unabhängigen Netzen. Die beiden Dienstleister versorgen insgesamt rund 3,5 Millionen angeschlossene Haushalte mit analogem Fernsehen und zunehmend auch mit digitalen TV-Paketen, schnellem Internet und günstigen Telefontarifen. Die Produkte werden mit gleichem Namen unter einem einheitlichen Markendesign und regional auch in gemeinsamen Vertriebsaktivitäten vermarktet.

Neben dem analogen TV-Signal und dem Zugang zu den digitalen öffentlich-rechtlichen Programmen bieten beide Unternehmen ihren Kunden künftig eine Plattform von rund 55 privaten FreeTV-Sendern in digitaler Qualität, darunter auch alle Sender der Gruppen RTL und ProSiebenSat.1. Darüber hinaus stehen den Kunden verschiedene weitere TV-Angebote zum Abonnement zur Verfügung: von Unterhaltungspaketen mit bis zu 24 zusätzlichen Programmen aus Sport, Spielfilm, Dokumentation, Information, Lifestyle, Comedy und Zeichentrick über das Sportpaket mit allen Spielen der 1. und 2. Fußball-Bundesliga und zwei Erotikprogrammen bis hin zu speziellen Fremdsprachenpaketen in den wichtigsten europäischen Sprachen.

Das TV-Angebot ist für die Kunden je nach Verfügbarkeit einzeln oder in günstigen Kombinationsangeboten mit verschiedenen Internet- und Telefontarifen erhältlich. Internet- Nutzer können bei PrimaCom und Tele Columbus mit Downloadraten von 1.000, 6.000 oder 10.000 Kilobit pro Sekunde zur Flatrate surfen. Mindestens ein E-Mail-Postfach ist darin ebenfalls enthalten. Zum Telefonieren bieten die beiden Kabelnetzbetreiber einen Tarifanschluss oder eine Telefon-Flatrate für unbegrenzt kostenlose Gespräche zu Standardrufnummern im deutschen Festnetz. Im Triple-Play-Angebot 3er Kombi ist für einen monatlichen Gesamtpreis von 34,99 Euro digitales Fernsehen, ein schneller 6 Megabit Internet-Anschluss und eine Telefon-Flatrate enthalten.

"Im Rahmen der Entwicklung einer einheitlichen Produktwelt haben wir mit einer attraktiven TV-Vielfalt und einem schnelleren Internet-Zugang im Triple-Play-Paket das Angebot für unsere Kunden weiter optimiert", so Markus Schmid, Vorsitzender der Geschäftsführung der Tele Columbus Gruppe und Vorstandsvorsitzender der PrimaCom AG. "Gleichzeitig erzielen wir durch unsere Kooperation Synergieeffekte im Einkauf und Vertrieb und stärken durch den gemeinsamen Marktauftritt die Präsenz vor allem in unseren ostdeutschen Schwerpunktregionen."

Für das kommende Jahr ist die gemeinsame Einführung von weiteren innovativen Angeboten wie HDTV-Inhalten, Video-on-Demand oder IP-fähigen Set-Top-Boxen geplant. Mit dem leistungsstarken Angebot von künftigen Zusatzdiensten für Kunden und Mieter und einem starken Marktauftritt soll auch die weitere Zusammenarbeit mit dem wichtigsten Partner, der Wohnungswirtschaft, weiter intensiviert werden. "Auch der Telekommunikations- und Kabelmarkt ist heute zu einer Markenwelt geworden", erklärt Markus Schmid. "Die Möglichkeit zur Bereitstellung von modernen und marktgerechten Multimedia-Diensten stellt daher einen wesentlichen Mehrwert auch in der Vermarktung vonWohnimmobilien dar."

Tele Columbus und PrimaCom sind seit Oktober 2007 über einen gemeinsamen Mehrheitsgesellschafter verbunden. Eine Integration der beiden Unternehmen wird für die nahe Zukunft angestrebt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.