Deutsche Post World Net setzt auf Mr. Check

Einheitliche Sprachregelung im Mitarbeiterportal

(PresseBox) ( München, )
Deutsche Post World Net hat die kontextbasierte Rechercheapplikation Mr. Check der Münchner Tanto Portal Solutions GmbH (TPS) in ihr Corporate Intranet Portal integriert. Die mehr als 100.000 Nutzer des Intranets erhalten nicht nur Worterklärungen aus DUDEN- und Brockhaus-Werken, sondern können auch schnell und bequem auf firmeneigene Glossare zugreifen.

Mr. Check bietet für jeden Begriff eine schnelle und direkte Erklärung an. Für Deutsche Post World Net hat TPS die Rechercheapplikation mit neuen Funktionen ausgestattet. Neben den Daten des DUDEN Deutsches Universalwörterbuch, Brockhaus in einem Band und PONS Kompaktwörterbuch Englisch greift die Applikation erstmalig auf die Daten des Concise Oxford English Dictionary zu.

Darüber hinaus können die Mitarbeiter durch ein zusätzliches Auswahlmenü vor der Recherche bestimmen, in welchen Werken Mr. Check nach der gewünschten Worterklärung suchen soll. Ebenfalls neu ist die Integration der Sprach-Software Canoo wmtrans: Mit ihrer Hilfe lassen sich nun auch gebeugte Wortformen finden.

Den Wünschen von Deutsche Post World Net wird damit gleich in zweierlei Hinsicht Rechnung getragen: Zum einen erhalten die Mitarbeiter mit nur einem Klick Erklärungen von Fremdwörtern und Begriffen aus Fachwörterbüchern, zum anderen unterstützt die neue Funktionalität durch Einbindung der Firmenglossare die Verbreitung einer einheitlichen konzerneigenen Fachterminologie. „Die leichte Bedienung des Mr. Check und die Option, eigene Glossare einzubinden, tragen wesentlich zur Nutzerakzeptanz des Corporate Intranet bei“, so Dirk Zimmermann, Produkt Manager des Corporate Intranet.

„Für ein erfolgreiches Business ist es heute notwendig, mit einem einzigen Mausklick den sofortigen Zugriff auf alle relevanten Informationen zu erhalten – ohne zeit- und kostenintensiv in verschiedenen Datenbanken suchen zu müssen“, so Antonius Huerkamp, Geschäftsführer der TPS. „Der einheitliche und schnelle Zugang zu Wörterbüchern, Übersetzungen und konzernspezifischem Fachwissen spart Zeit, optimiert den Wissenstransfer und erhöht die Mitarbeiterproduktivität.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.