Marketing- und Produktentwicklungsagentur setzt auf modulare Tape-Automationslösung

LEVEL Studios sichert Daten mit StorageLibrary T120+ von Tandberg Data

(PresseBox) ( Dortmund, )
Die LEVEL Studios, ein Unternehmen der US-amerikanischen Rosetta-Gruppe, ist für global agierende Marken als Marketing- und Produktentwicklungsdienstleister tätig. Das Unternehmen liefert sämtliche digitale Dienstleistungen, wie die Erstellung von Videos und animierten Grafiken sowie die Optimierung von Suchmaschinenmarketing und die Entwicklung von Webseiten und Anwendungen. Zur Sicherung der stetig wachsenden digitalen Datenmengen setzt LEVEL Studio heute auf die StorageLibrary T120+, eine robuste und zuverlässige Backup-Lösung von Tandberg Data.

Die Anforderungen von LEVEL Studios an Backup und Speicher sind im letzten Jahr um mehr als 100 Prozent angestiegen. Das Unternehmen wächst rapide. Parallel dazu ist auch der Speicherbedarf durch den Anstieg der digitalen Mediendateien exponentiell gewachsen.

Das Team bei LEVEL Studios besteht aus Technikern, Managern und Kreativköpfen. Gemischt ist daher auch die IT-Infrastruktur, die sich zur Hälfte aus Windows- und zur anderen Hälfte aus Linux-Systemen zusammensetzt. Neben der heterogenen IT-Struktur stellen auch die wachsenden Datenmengen erhöhte Anforderungen an Speicher und Backup. Das Voll-Backup umfasst mittlerweile mehr als 18 Terabyte und hat die Kapazität der bisher eingesetzten Automationslösung überschritten. Netzwerkadministrator Mark Chester hat daher bislang monatlich mehrere Stunden damit verbracht, die Kapazität umzuverteilen und die Sicherungen wiederherzustellen, die aufgrund von Kapazitätsengpässen nicht komplett gesichert werden konnten. Abhilfe schafft heute der neue Bandautomat.

"Die Testergebnisse der Tandberg Data StorageLibrary T120+ sind sehr positiv und das System bietet die Kapazität, die wir brauchen", sagt Chester. "Die T120+ läuft problemlos mit der von uns eingesetzten Backup-Software und erfüllt auch im Hinblick auf die Kapazität pro Dollar, die Gesamtkosten der Hardware und die Serviceleistungen all unsere Erwartungen. Darüber hinaus entfällt die zeitintensive Wartung des Systems. Durch die StorageLibrary haben wir heute einige Stunden im Monat zusätzlich zur Verfügung, die wir für wichtigere Projekte aufwänden können. "

Die Tandberg Data StorageLibrary T120+ ist kompatibel mit allen gängigen Betriebssystemen, was einer der Schlüsselfaktoren für die Entscheidung von LEVEL Studios zu Gunsten der Tandberg Data-Lösung war. Zudem überzeugte das robuste Chassis aus Metall, das auf einen langfristigen, zuverlässigen Betrieb ausgelegt ist. Bandlaufwerk sowie Netzteil und Lüfter sind austauschbar und können ohne Herausnahme der Library aus dem Rack problemlos ersetzt werden. Daneben bietet die StorageLibrary eine skalierbare Kapazität von bis zu 342 Terabyte und eine Performanceleistung von bis zu 12TB/Std (komprimiert).

"Wir sind sehr zufrieden mit der Tandberg Data-Lösung, die bisher völlig fehlerlos läuft", sagt Chester. "Es ist nicht immer einfach einen bestimmten Betrag als ROI für ein Sicherungssystem zu bestimmen - bis es zu einem Ausfall kommt. Zum Glück hatten wir keine Probleme oder Ausfälle seit das Tandberg Data-System in Betrieb ist. Die Tandberg Data StorageLibrary ist für uns eine sehr günstige Versicherungspolice."

LEVEL-Administrator Mark Chester setzt zur Sicherung der Daten heute auf eine dreistufige Backup-Strategie, die täglichen differenziellen und die wöchentlichen inkrementellen Backups benötigen dabei in etwa 200 Gigabyte. Das monatliche Vollbackup umfasst eine Datenmenge von circa 18 Terabyte. Für die Zukunft ist geplant die Backup-Strategie völlig neu zu definieren, dabei will LEVEL Studios auch auf neueste Technologien wie Deduplizierung und Disk-to-Disk-Backup setzen. "Dabei wird die Tandberg Data StorageLibrary langfristig ein wichtiger Teil in unserer Backup-Lösung bleiben", sagt Chester.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.