PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 788519 (SolarWorld AG)
  • SolarWorld AG
  • Martin-Luther-King-Str. 24
  • 53175 Bonn
  • http://www.solarworld.de
  • Ansprechpartner
  • Susanne Herrmann
  • +49 (3731) 301-4634

Solare Vordenker gesucht!

Bewerbungsfrist für SolarWorld Junior Einstein Award 2016 endet am 29. April

(PresseBox) (Bonn, ) Bereits zum zwölften Mal vergibt die SolarWorld AG in diesem Jahr den renommierten SolarWorld Einstein Award an eine internationale Persönlichkeit aus Wissenschaft, Politik oder Gesellschaft, die sich um die Photovoltaik verdient gemacht hat. Zu den bisherigen Preisträgern zählen u.a. Dr. Hermann Scheer, Prof. Dr. Klaus Töpfer, Dr. Rupert Neudeck, Prof. Muhammed Yunus, Dr. Bertrand Piccard, Prof. Dr. Eicke Weber und Bill Yerkes.

Parallel dazu ist zum elften Mal der SolarWorld Junior Einstein Award ausgeschrieben. Dieser mit 5.000 € dotierte Preis geht an Nachwuchsforscher, welche sich mit ihrer wissenschaftlichen Abschlussarbeit rund um die Photovoltaik oder verwandte Themen bewerben können. Angesprochen sind vor allem Student/innen aus den Studiengängen Elektrotechnik, Maschinenbau, Regenerative Energie(n), Ingenieurwesen, Chemie, Physik, Verfahrenstechnik, Systemtechnik oder artverwandten Fachrichtungen.

Der SolarWorld Junior Einstein Award will junge Nachwuchswissenschaftler für die Solarbranche begeistern und ihre innovativen Ideen fördern. Er wird im Rahmen der größten europäischen Solarmesse „Intersolar“ in München in einer feierlichen Veranstaltung überreicht. Für die Nachwuchswissenschaftler ist dies die Chance, sich mit ihrer Arbeit einem großen Kreis aus Wissenschafts- und Wirtschaftsvertretern vorzustellen und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

SolarWorld AG

Die SolarWorld AG produziert und vertreibt Hightech-Solarstromlösungen und trägt damit weltweit zu einer sauberen Energieversorgung bei. Der Konzern mit Sitz in Bonn beschäftigt rund 3.800 Menschen und fertigt in Freiberg und Arnstadt (Deutschland) sowie in Hillsboro (USA). Vom Rohstoff Silizium, über Solarwafer und -zellen bis zum Solarstrommodul vereint das Unternehmen alle Produktionsstufen unter einem Dach. Dazu gehört auch eine eigene Forschung und Entwicklung. SolarWorld beliefert ihre Kunden in aller Welt über ein internationales Vertriebsnetz mit Standorten in Europa, den USA, Singapur, Japan und Südafrika. Das Unternehmen legt Wert auf hohe soziale Standards an seinen Standorten in aller Welt und hat sich einer ressourcen- und energiesparenden Produktion verpflichtet. SolarWorld wurde 1998 gegründet und ist seit 1999 börsennotiert. Mehr Informationen unter www.solarworld.de