Erstes Meta-Vergleichsportal für Strom, Gas und Kredite

Smart-vergleichen.de geht online / Deutschlands führende Portale für Tarifvergleiche unabhängig vergleichen

(PresseBox) ( Sulzbach/Ts, )
Als erstes Dach- bzw. Metaportal für Vergleichsportale geht SmartVergleichen (www.smart-vergleichen.de) im August nach einer ausgiebigen Testphase offiziell online. Mit einem Klick lassen sich auf der Webseite die Ergebnisse der größten Vergleichsportale Deutschlands übersichtlich gegenüberstellen. Aktuell können Verbraucher kostenlose Tarifvergleiche für Strom, Gas und Kredite anstellen. Der Ausbau der Seite auf Vergleiche diverser Versicherungssegmente ist in Planung. SmartVergleichen ist ein Projekt der SmartUp Venture GmbH.

Verbraucherschützer und Experten raten seit Jahren, bei Tarifvergleichen im Internet mehrere Vergleichsportale und deren unterschiedliche Tarifmaschinen zu nutzen. Das Problem: Hunderte Vergleichsportale im Internet buhlen um die Gunst der Verbraucher und finanzieren sich über Provisionen und Weiterleitungshonorare. Die großen Portale handeln in der Regel eigene Verträge und Konditionen mit Anbietern aus, was zu unterschiedlichen Ergebnissen führen kann. Auch können die Voreinstellungen zu den Konditionen (wie Zahlungskonditionen, Vertragslaufzeit) bei den verschiedenen Portalen variieren.

Die Idee zu SmartVergleichen ist einfach, aber in Deutschland bisher einzigartig: eine zentrale Eingabemaske und die Ergebnisse von vier führenden Portalen auf einen Klick im Überblick. SmartVergleichen stellt die Tarifvergleiche der vier großen Portale Verivox, Check24, Top Tarif und Preisvergleich.de kostenfrei gegenüber.

„Diese Portale sind führend in Deutschland, weitgehend unabhängig und verfügen über direkte Schnittstellen zu Anbietern, um aktuelle und valide Daten zu liefern“, erläutert Olaf Emmerich, Geschäftsführer der SmartUp Venture GmbH. „Die diversen Voreinstellungen der Auswahlkriterien sind im Sinne des Verbrauchers auf SmartVergleichen einheitlich eingestellt. So werden beispielsweise Tarife mit Vorkasse bei der Suche nicht berücksichtigt. Denn im schlimmsten Fall kann das dazu führen, dass der Verbraucher sein bereits gezahltes Geld ohne Gegenleistung verliert, wie das etwa bei der Teldafax-Pleite der Fall war.“

Unter www.smart-vergleichen.de gibt der Nutzer nur einmal seine gewünschte Abfrage ein und erhält in wenigen Sekunden die Übersicht der günstigsten Tarife im Vergleich und kann sich so für einen Anbieter entscheiden. Mit der Auswahl wird der Nutzer dann auf das für ihn beste Angebot auf dem jeweiligen Vergleichsportal weitergeleitet.

SmartVergleichen ist die erste Entwicklung der SmartUp Venture GmbH. Das 2012 gegründete Unternehmen mit Sitz in Sulzbach im Taunus will über Zukäufe und Eigenentwicklungen neue digitale Geschäftsmodelle aufbauen und betreiben. „Die Idee zu SmartVergleichen kam uns unter anderem durch einen Artikel in der Zeitung ‚Die Welt‘ vom 22. Februar 2011“, so Emmerich. Fred Wagner, Professor für Versicherungslehre an der Universität Leipzig, berichtete dort über seine Forschungen zum Thema Vergleichsportale und erklärte: „Ich könnte mir gut vorstellen, dass wir bald Dachportale haben, die Vergleichsportale vergleichen.“ Mit SmartVergleichen startet im August nun das erste Dach- bzw. Metaportal für unabhängige Vergleiche der diversen Vergleichsportale.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.