Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1125691

Siemens Mobility GmbH Otto-Hahn-Ring 6 81739 München-Perlach, Deutschland https://www.siemens.de/mobility
Ansprechpartner:in Frau Valérie Barral +33 1 80 43 01 74
Logo der Firma Siemens Mobility GmbH
Siemens Mobility GmbH

Siemens Mobility erhält Großauftrag für 65 Lokomotiven von Akiem

(PresseBox) (München, )
.
- Abruf von 65 Lokomotiven vom Typ Vectron AC und Vectron MS aus bestehendem Rahmenvertrag
- Lieferung enthält Lokomotiven mit Geschwindigkeit von 230 km/h
- Meilenstein erreicht: 1.500. verkaufte Vectron-Lokomotive

Akiem, die Leasing-Gesellschaft für Schienenfahrzeuge, hat bei Siemens Mobility 65 Lokomotiven vom Typ Vectron AC und Vectron MS bestellt. Dieser Auftrag wurde im Kontext eines im Dezember 2021 unterzeichneten Rahmenvertrages über den Kauf von Lokomotiven erteilt. Die ersten Lokomotiven aus diesem Abruf sollen Mitte 2024 ausgeliefert werden. Akiem hatte im letzten Jahr bereits 20 Vectron-Lokomotiven bei Siemens Mobility bestellt.

„Nach der Unterzeichnung des Rahmenvertrags mit Akiem und einer ersten Bestellung im Dezember, ist dies nun der erste Auftrag für eine große Stückzahl“, sagt Albrecht Neumann, CEO Rolling Stock von Siemens Mobility. „Wir freuen uns sehr, dass der Vectron mit seiner einzigartigen, modularen Bauweise in der Flotte von Akiem einen wesentlichen Beitrag zur Transportleistung im grenzüberschreitenden, europäischen Güter- und Personenverkehr erbringen wird. Mit diesem Auftrag erreichen wir außerdem den Meilenstein der 1.500. verkauften Vectron-Lokomotiven: ein Beweis für die Zufriedenheit unserer Kunden.“

Die bestellten Lokomotiven verfügen über eine maximale Leistung von 6,4 Megawatt und können mit einer Höchstgeschwindigkeit von entweder 200 oder 230 km/h geliefert werden. Die Lokomotiven können sowohl für den grenzüberschreitenden Güterverkehr als auch für den Personenverkehr in vielen europäischen Ländern eingesetzt werden.

„Wir freuen uns, weitere Vectron-Lokomotiven zu unserem Potfolio zählen zu können“, sagt Fabien Rochefort, CEO der Akiem Group. „Wir möchten Fracht- und Passagierunternehmen in ganz Europa die Flotte anbieten, die sie benötigen – und zwar als dauerhaften und zuverlässigen Service. Wir sind überzeugt, dass die seit Dezember von Akiem bestellten 85 Vectron-Lokomotiven die Erwartungen unserer Kunden erfüllen werden.“

Siemens Mobility hat inzwischen mehr als 1500 Vectron-Lokomotiven, an 62 Kunden in 16 Ländern verkauft. Die Flotte hat bisher eine Gesamtlaufleistung von mehr als 600 Millionen Kilometern absolviert. Die Lokomotiven der Vectron-Plattform sind in 20 europäischen Ländern für den Betrieb zugelassen.

Akiem ist ein führender europäischer Anbieter von Dienstleistungen für Bahnbetreiber, Hersteller und lokale Behörden. Das Unternehmen verfügt über eine Flotte von 620 Lokomotiven und mehr als 160 Reisezugwagen sowie über Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette des rollenden Materials. Akiem hat über 80 Kunden und ist in 21 europäischen Ländern vertreten. Die meisten der 220 Mitarbeiter sind in Frankreich, Deutschland, Schweden, Italien, Ungarn, Polen und dem Vereinigten Königreich tätig. Akiem Technik ist das Herzstück der industriellen und technischen Dienstleistungen von Akiem. Dieses umfassende ECM-zertifizierte industrielle Ökosystem stützt sich auf ein europaweites Netzwerk von Werkstätten und ein umfangreiches Ersatzteillager für die Instandhaltung des Rollmaterials, das den Kunden zur Verfügung gestellt wird. Akiem ist im Besitz von TLP (SNCF Participations) und Eurotraction, einem Investmentfonds, der von DWS, einem internationalen Vermögensverwalter mit Schwerpunkt Infrastruktur, verwaltet wird. Um mehr über Akiem zu erfahren, besuchen Sie unsere Website akiem.com.

Siemens Mobility GmbH

Siemens Mobility ist ein eigenständig geführtes Unternehmen der Siemens AG. Siemens Mobility ist seit über 160 Jahren ein führender Anbieter im Bereich Transportlösungen und entwickelt sein Portfolio durch Innovationen ständig weiter. Zum Kerngeschäft gehören Schienenfahrzeuge, Bahnautomatisierungs- und Elektrifizierungslösungen, schlüsselfertige Bahnsysteme sowie die dazugehörigen Serviceleistungen. Mit der Digitalisierung ermöglicht Siemens Mobility Mobilitätsbetreibern auf der ganzen Welt, ihre Infrastruktur intelligent zu machen, eine nachhaltige Wertsteigerung über den gesamten Lebenszyklus sicherzustellen, den Fahrgastkomfort zu verbessern sowie Verfügbarkeit zu garantieren. Im Geschäftsjahr 2021, das am 30. September 2021 endete, hat Siemens Mobility einen Umsatz von 9,2 Milliarden Euro ausgewiesen und rund 39.500 Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.siemens.de/mobility.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.