PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 523076 (Sälzer GmbH)
  • Sälzer GmbH
  • Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1-3
  • 35037 Marburg
  • http://www.saelzer.de
  • Ansprechpartner
  • Jutta Winter
  • +49 (6421) 9381-26

Energieeffizienz, Sicherheit und elegantes Design: 3 handfeste Argumente für SÄLZER Aluminiumkonstruktionen

(PresseBox) (Marburg, ) Sicherheit ist ein existenzielles Grundbedürfnis, dessen Bedeutung leider täglich zunimmt. Ebenso machen knapper werdende Ressourcen eine Energieeinsparung zwingend erforderlich. SÄLZER Fenster-, Tür- und Fassaden in Aluminium erfüllen beides: Schutz gegen Einbruch, Durchschuss, Explosion sowie Energieeinsparung durch optimierte Wärmedämmung. Dabei muss bei SÄLZER auf ein ansprechendes und ästhetisches Design nicht verzichtet werden. Die Tür-, Fenster und Fassadenkonstruktionen können flexibel miteinander kombiniert werden. Eine exakt aufeinander abgestimmte Profilgeometrie gewährleistet ein einheitliches Konzept. Ebenso bieten die geprüften und zertifizierten Aluminiumsysteme einen kombinierten Schutz gegen Einbruch, Durchschuss und Explosion. So kann z.B. eine großzügig verglaste Aluminiumfassade mit integrierten Fenstern und Türen, komplett beschusshemmend bis Beschussklasse FB4-NS und einbruchhemmend in Klasse RC4 (WK4) konstruiert werden. Weiterhin hält die Sicherheitskonstruktion einem Explosionsdruck von 7,9 bar stand. In Tonnen umgerechnet entspricht dies einem Druck von über 79 t Druck / qm.

Durch erhöhte Profilbautiefe können Dreifachverglasungen integriert werden. Trotz dieser großen Glasdicken ist die Glasleiste innen flächenbündig.

Aufgrund der stabilen Ausführung ist keine sichtbare Verschraubung der Glashalteleisten erforderlich. Ebenso ist keine Verklebung der Verglasung notwendig, hierdurch wird eine optimale Glasfalzbelüftung und Entwässerung realisiert.

Schleusenanlagen mit Steuerung oder Türen, ausgestattet mit Beschlägen gemäß DIN EN 179 oder DIN EN 1125 (Panikverschlüsse) sind sogar in der einbruchhemmenden verglasten Variante RC4 (WK4) integrierbar.

Die Tür wurde im Dauerfunktionstest von 500.000 Zyklen mit einem Flügelgewicht bis 350 kg geprüft. Sie ist somit hervorragend für den Einbau in hoch frequentierten Ein- und Ausgängen qualifiziert.

Unterschiedliche Ausführungsvarianten, schmale Ansichtsbreiten der Profile und ein breites Spektrum an verschiedenen Oberflächen runden das Angebot ab.

Die Fenster-, Tür- und Fassadenkonstruktion sind für den eleganten Einsatz z.B. in einer Botschaft oder in einem Privathaus ebenso geeignet wie für den robusten Einsatz in einer militärischen Liegenschaft.

Sälzer GmbH

Seit mehr als 30 Jahren ist SÄLZER führend in der mechanischen und elektronischen Absicherung von Gebäuden gegen Einbruch, Durchschuss, Explosion, Feuer und unberechtigte Zufahrt. SÄLZER bietet die komplette Gebäudeabsicherung aus einer Hand: von der Absicherung der Zufahrten mit Schranken, Barrieren und Poller über einbruch-, durchschuss- oder explosionshemmende Fassaden, Fenster oder Türen bis hin zur kompletten Eingangsüberwachung durch elektronische Türsteuerungs- und Überwachungssysteme. Zu den Referenzobjekten zählen u.a.: Deutsche Botschaft Tokio/Japan, Britische Botschaft Warschau/Polen, Raffinerie Sines/Portugal, HSBC Bank Hongkong/China, verschiedene Niederlassungen der Deutschen Bundesbank.