Ruatti ST - IP-Wärmebildkamera

H.264 Wärmebildkamera mit integrierter Videoanalyse

(PresseBox) ( Uhingen, )
.
- Leistungsmerkmale

- 320x240 Pixel Auflösung
- 17 ㎛ Mikrobolometer Technologie der neuesten Generation
- 42, 22, oder 12 Grad Öffnungswinkel Objektiv
- Video Bildfrequenz: 9Hz oder 30Hz
- Video Komprimierung: H.264, MPEG-4, MJPEG
- Integrierte intelligente Videoanalyse (VCA)
- Die standardmäßig integrierte VCAdetect Lizenz gewährleistet eine hervorragende Objektdetektion bei Außenanwendungen
- Texteinblendung, unterstützt Videobewegungserkennung
- 2-Wege Audio
- USB 2.0 Unterstützung (Lokaler Speicher, Wireless LAN)
- MikroSD Karteneinschub
- Umfangreiche SDK Unterstützung

Die RTC1100 Serie ist weltweit eine der ersten IP Wärmebildkameras, die die zukunftsweisende Wärmebildtechnologie mit der intelligenten und zuverlässigen Videoinhaltsanalyse verbindet. Bereits in der Grundversion mit der Standard-Videoanalyse ausgestattet, handelt es sich bei der RTC1100 Serie um hochwertige IP Wärmebildkameras. Zum Einen werden, wie beim Einsatz von Wärmebildkameras erwartet, große Entfernungen erfasst, zum Anderen bieten die optional erhältlichen VCA-Funktionen, wie z.B. Objekterfassung, Personen- und Fahrzeugzählverfahren, Aufenthaltszeit usw. vielseitige und zuverlässige Anwendungsmöglichkeiten.

Die RTC1100 Serie ist ideal geeignet für Kunden, die eine zunehmend höhere Leistungsfähigkeit der Videoanalyse mit den Vorteilen der Wärmebildtechnologie verbinden möchten.

Interessantes Preis/Leistungsverhältnis
Dank den zuverlässigen Detektionseingenschaften und der Kostenreduzierung bietet die RTC1100 Serie neue Anwendungsmöglichkeiten wie allgemeine Videosicherheitsanwendungen, Personenzählverfahren und Kundenfrequenz-Messdaten im Einzelhandel, Fahrzeugzählfunktionen, Stauüberwachung usw.

Fortschrittliche Wärmebildtechnologie
Ausgestattet mit dem 17㎛ Mikrobolometer Hochleistungssensor in Verbindung mit speziell entwickelten Wärmebildobjektiven ist die RTC1100 Serie eine der modernsten auf dem Markt befindlichen Kamerasysteme. Sie arbeitet mit Wellenlängen von 8-14 ㎛ und erkennt die von den Objekten abgegebene Wärmestrahlung.

Großer Erfassungsbereich und hohe Auflösung
Die RTC1100 Serie bietet Weitwinkelobjektive mit einem Sichtfeld von bis zu 42 Grad, um den abzudeckenden Bereich optimal darzustellen. Die RTC1100 Serie ist in einer Standardauflösung von 320x240 Pixeln erhältlich.

Vorteile der IP Kameratechnologie
Wie alle RIVA Produkte wurde die RTC1100 Serie für den Netzwerkeinsatz entwickelt und verfügt über die gleichen Netzwerktechnologien wie alle anderen Serien. Der Nutzer kann die Firmware problemlos über das Netzwerk aktualisieren und die Kamera mittels den IE Webbrowser einrichten oder verwalten.

Videoanalyse
Durch die Integration der leistungsfähigen RIVA Videoinhaltsanalyse in die RTC1100 Serie wird das Detektionsergebnis wesentlich verbessert. Die RTC1100 Serie bietet eine Objekterkennung auf hohem Niveau mit einer geringen Fehlalarmquote.

Bestellinformation
Die RTC1100 Serie ist für eine Vielzahl von Anwendungen konzipiert. Die Modelle stehen mit unterschiedlichen Auflösungen und Objektivbrennweiten zur Verfügung. Nicht aufgeführte Objektive sind auf Anfrage erhältlich. Die Kamera ist standardmäßig mit der VCAdetect Lizenz ausgestattet um in Zusammenarbeit mit der Wärmebildtechnik optimale Detektionsergebnisse bei Außenanwendungen zu gewährleisten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.