PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 697211 (Rohde & Schwarz DVS GmbH)
  • Rohde & Schwarz DVS GmbH
  • Mühldorfstraße 15
  • 81671 München
  • http://www.rohde-schwarz.com
  • Ansprechpartner
  • Katrin Brussa
  • +49 (511) 67807-166

Rohde & Schwarz DVS GmbH: IBC 2014 - R&S CLIPSTER mit Watermarking und Support von AS-11

(PresseBox) (Hannover, ) Auf der Amsterdamer Messe stehen die Neuigkeiten der Mastering Station R&S CLIPSTER vor allem im Licht der Sicherheit: Mit einem Watermarking-Feature ermöglicht R&S CLIPSTER den weltweiten Umlauf von Sichtungskopien nachzuverfolgen. Darüber hinaus unterstützt R&S CLIPSTER ab nun AS-11, was vor allem für die UK essentiell ist, da dieses Mezzanine-Format ab Oktober als verpflichtendes Zulieferpaket gesetzt ist.

Rohde & Schwarz DVS zeigt auf der diesjährigen IBC seine Neuigkeiten unter der Headline "Your 4K future starts here". Bereits seit 2005 beherrscht R&S CLIPSTER die Verarbeitung von 4K-Dateien in Echtzeit. Die Mastering Station unterstützt neben dem Mezzanine-Format AS-02 nun auch AS-11 (DPP) und kann IMF-Packages (Interoperable Master Format) bis zu 4K erzeugen.

Die britische Digital Production Partnership-Initiative (DPP) hat beschlossen, ab Oktober 2014 AS-11 als standardisiertes Zulieferformat einzusetzen. R&S CLIPSTER unterstützt auch dieses Mezzanine-Format, so dass die britischen Broadcaster ihre Arbeitsabläufe nicht umstellen müssen, um dieser Verpflichtung nachzukommen. Auch für den amerikanischen Markt ist dies von hohem Interesse, da hier oft Programme für den englischen Markt produziert werden, die ab Oktober den gleichen Bedingungen bezüglich des Zulieferformats folgen müssen.

Das neue Watermarking-Feature in R&S CLIPSTER bietet erhöhte Sicherheit gegen Piraterie. So lassen sich z.B. Sichtungskopien, sogenannte Screener, global und über alle Medien hinweg nachverfolgen, und mögliche finanzielle Schäden erheblich eingrenzen. Das eingesetzte Watermarking-Verfahren, welches die entsprechenden Rechteinhaberinformationen direkt im Werk einbettet, kann bereits im IMF-Prozess stattfinden, so dass an einem sehr frühen Punkt in der Filmpostproduktions- bzw. Mastering-Kette höchstmöglicher Schutz besteht. Postproduktionshäuser und Rechteinhabern gelingt es mit dem Watermarking-Verfahren, die Authentizität einer Datei nachzuweisen und die Zurückverfolgbarkeit sicher zu stellen.

Weitere Neuigkeiten können Messebesucher im Bereiche DCI Mastering erfahren: R&S CLIPSTER bietet Unterstützung von neuen Raster-Frameraten - bis in den Bereich 4K HFR. Bei Filmen, die mit hoher Framerate produziert worden sind, können die Anwender ebenso den gewohnten Komfort des DCI-Masterings erleben, inklusive des bewährten DCI Validation Tools, das die DCPs (Digital Cinema Packages) nach ihrer Erstellung sofort auf Qualität und ihre Konformität zum DCI-Standard überprüft. Auch beim Mastering von High Framerate-Material in 4K ermöglicht R&S CLIPSTER eine bisher nicht realisierte Bildwiederholfrequenz. Über die Bildqualität hinaus weist R&S CLIPSTER auch DCI-konformen Audio-Support auf: Die Mastering Station unterstützt Audio-Formate bis hin zu 192 kHz.

Timo Klages, Product Manager Post Production Solutions bei Rohde & Schwarz DVS: "Es ist unser Ziel, mit CLIPSTER umfassenden Bedienkomfort und Sicherheit umzusetzen. Mit dem zusätzlichen Support von AS-11 steigen wir frühzeitig in die DPP-Diskussion ein und bieten unseren Kunden in England und in den USA so jetzt schon optimalen Support. Besonders wichtig ist uns darüber hinaus das Thema Sicherheit: Mit dem Watermarking-Feature in CLIPSTER können die Anwender ihre wertvollen Dateien nachverfolgen und ihr geistiges Eigentum schützen."

Rohde & Schwarz DVS auf der IBC: Stand 7.E25

Rohde & Schwarz DVS GmbH

Der Elektronikkonzern Rohde & Schwarz ist ein führender Lösungsanbieter in den Arbeitsgebieten Messtechnik, Rundfunk, Funküberwachungs- und -ortungstechnik sowie sichere Kommunikation. Vor 80 Jahren gegründet ist das selbstständige Unternehmen mit seinen Dienstleistungen und einem engmaschigen Servicenetz in über 70 Ländern der Welt präsent. Rund 9.300 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 12/13 (Juli bis Juni) einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist in Deutschland (München).

Seit über 25 Jahren ist die Rohde & Schwarz DVS GmbH auf dem Markt der professionellen Film- und Videopostproduktion sowie Broadcast sehr erfolgreich. Die eigens entwickelte und hergestellte Hard- und Software wird u.a. eingesetzt bei der Produktion von TV-Serien, Hollywood-Blockbustern und im digitalen Kino. Als erstes Unternehmen weltweit realisierte das Hannoveraner Team bereits 2005 mit der Mastering Station R&S®CLIPSTER die Bearbeitung von 4K-Daten in Echtzeit. Mit ihrem zukunftsweisenden Ingest and Production Server R&S®VENICE bietet die Rohde & Schwarz DVS GmbH eine flexible Lösung für moderne, filebasierte Workflows im Broadcast-Umfeld. R&S®VENICE gewann auf der NAB 2013 den Broadcast Engineering Pick Hit Award und wurde 2013 auch mit der Trophée SATIS ausgezeichnet. www.dvs.de