Pronto4K: Jüngstes Mitglied der Pronto- Familie von DVS

(PresseBox) ( Hannover, )
Mit dem Diskrecorder Pronto4K präsentiert DVS das neueste Mitglied der Pronto-Familie. Dank leistungsstarker Hardware und innovativer Software ist Pronto4K das ideale System, um professionelle Broadcast-, Postproduktions- und Präsentations-Projekte umzusetzen. Die unkomprimierte Darstellung des Videomaterials ermöglicht auch bei Projektionen auf großen Flächen eine optimale Bildqualität.

Hannover. Mit der Einführung von Pronto4K stellt DVS eine Weiterentwicklung seiner Produktlinie renommierter Diskrecorder vor. Der neue DVS-Diskrecorder Pronto4K ermöglicht die Wiedergabe von komprimiertem und umkomprimiertem Material von HD bis 4K sowie die Aufnahme von komprimiertem und unkomprimiertem SD-, HD- und 2K-Material in Echtzeit. Mit einer Vielzahl unterstützter Dateiformate sowie 3D-Playout bis 2K erweist sich Pronto4K als extrem vielseitig.

Pronto4K ist als flexibler Diskrecorder nicht nur die ideale Lösung im Messe- oder Präsentations-Bereich, sondern eignet sich auch als Zuspieler für Videowände oder LCD-Displays. Die Wiedergabe des Contents erfolgt über eine HDMI 1.4a- oder vier HDMI 1.3-Schnittstellen. Stereoskopisches Material kann über eine HDMI 1.4a-, zwei HDMI 1.3- oder zwei 3-Gbit/s-SDI-Schnittstellen ausgespielt werden. Damit eignet sich Pronto4K auch perfekt für den 3D-Markt.

Sein enormes Einsatzspektrum erreicht Pronto4K durch frei wählbare Optionen, welche die leistungsstarke Basisversion nach Kundenwunsch erweitern. Beispielsweise erlaubt die einfache Synchronisation mehrerer Pronto4K-Diskrecorder die Realisierung von umfangreichen Multi-Screen-Präsentationen.

Da Pronto4K nicht nur unkomprimierte, sondern auch komprimierte Formate wie beispielsweise MPEG, AVC-Intra, DVCPRO®, XDCAM® und DNxHD® unterstützt, können diese ohne aufwendige Konvertierung in der Timeline verarbeitet werden. Für die Verarbeitung stehen umfangreiche Editing- und Conforming Funktionen zur Verfügung. Pronto4K bietet Support für moderne Schnittstellen und lässt sich so beispielsweise über SOAP oder Web-Service steuern. Alle Mitglieder der Pronto-Familie lassen sich als offene Systeme einfach in bereits bestehende Workflows implementieren.

Jürgen Heger, Senior Product Manager bei DVS: "Robustheit, Zuverlässigkeit und die Option zur Synchronisation zeichnen die Diskrecorder der Pronto-Familie seit Jahren aus. Pronto4K eignet sich ganz besonders für die neue Generation von 4K-Projektoren, da er unkomprimiertes 4K-Material wiedergeben kann."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.