PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 435308 (The Riverside Company)
  • The Riverside Company
  • Alter Hof 5
  • 80331 München
  • http://www.riversidecompany.com
  • Ansprechpartner
  • Simon Bisch
  • +49 (40) 899699-316

Europäischer E-Logistik-Marktführer Transporeon geht Partnerschaft mit Private-Equity-Gesellschaft Riverside ein

Starkes internationales Wachstum ist gemeinsames Ziel

(PresseBox) (Ulm/München, ) Die Transporeon GmbH und die Ticontract GmbH haben sich für ihren weiteren Wachstumskurs mit der international tätigen Private-Equity-Gesellschaft Riverside zusammen getan und dafür eine Mehrheitsbeteiligung an den Wachstumsinvestor abgegeben. Der Vollzug der Transaktion wird unmittelbar nach Freigabe durch das Bundeskartellamt erfolgen. Für den Riverside Europe Fund IV (Fondsvolumen 420 Mio. Euro) ist dies die zweite Beteiligung in Deutschland in 2011.

Transporeon mit Sitz in Ulm betreibt verschiedene webbasierte Logistikplattformen, die Industrie- und Handelsunternehmen mit ihren Transporteuren vernetzen. Sie ermöglichen die kostensparende und transparente Online-Abwicklung aller zur Transportlogistik gehörenden Arbeitsabläufe. Mit 450 Kunden aus Industrie und Handel sowie über 20.000 angeschlossenen Logistikunternehmen ist der 2000 gegründete E-Logistik-Anbieter heute Marktführer in Europa. Zu seinen Kunden zählen u. a. Coca-Cola, Knauf, Volkswagen, DHL und Nestlé. Zur Transporeon GmbH gehören Transporeon Polen und Transporeon USA ebenso wie die Ticontract GmbH mit Sitz in Kempten, die auf Online-Frachtausschreibungen und das Management von Frachtdaten und -kontrakten spezialisiert ist.

Riverside ist als internationaler Wachstumsinvestor auf führende mittelständische Unternehmen spezialisiert und wird Transporeon nun bei der Fortsetzung seiner Erfolgsgeschichte unterstützen. "Wir sind begeistert von Transporeon und freuen uns sehr über den Einstieg", sagt Volker Schmidt, Partner bei Riverside in München. "Das Managementteam hat seit der Unternehmensgründung vor elf Jahren eine beeindruckende Erfolgsgeschichte vorzuweisen. Der Umsatz ist in den vergangenen Jahren stets zweistellig gewachsen, selbst in den Krisenjahren 2008 und 2009. Zudem hat uns das Management Team und die Geschäftsidee überzeugt: Angesichts steigender Energiepreise, Mautgebühren und zunehmender gesetzlicher Regelungen ist es ein erfolgsversprechender Ansatz, Logistikprozesse für alle Seiten effizienter zu machen - und damit letztendlich auch umweltfreundlicher."

"Wir werden in den kommenden Jahren große Schritte in Richtung globale Expansion und neue Produkte und Dienstleistungen machen. Wir haben uns für Riverside entschieden, weil sie die idealen Partner für ein weiteres starkes Wachstum sind. Zudem hat uns das Team auch menschlich überzeugt", erklärt Peter Förster, Geschäftsführer und Mitbegründer von Transporeon. "Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit." Mit Vertriebsniederlassungen in 13 Ländern bedient Transporeon derzeit Kunden aus ganz Europa. Einzelne internationale Projekte außerhalb Europas laufen bereits, beispielsweise mit ThyssenKrupp in den USA.

Bei Riverside hat Partner Volker Schmidt gemeinsam mit Dr. Michael Weber, Dominik Heer und Sven Schulze die Transaktion verantwortet. Der Akquisitionsprozess wurde beratend von Watson, Farley & Williams, goetzpartners, Deloitte und KPMG begleitet sowie von der Berenberg Bank als Finanzierungspartner unterstützt. Transporeon standen Lampe Corporate Finance sowie McDermott Will & Emery als Berater zur Seite.

Über Transporeon
www.transporeon.com und www.ticontract.com

Zur international tätigen Transporeon GmbH gehören unter anderem die webbasierte Logistik-Plattform Transporeon sowie die auf Frachtausschreibungen spezialisierte Online-Plattform Ticontract. Mit dem Hauptsitz in Ulm hat Transporeon Standorte in 13 Ländern, in denen insgesamt 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeiten. Derzeit sind mehr als 450 Verlader und über 20.000 Spediteure über Transporeon miteinander vernetzt. Im Jahr 2000 gegründet, gilt Transporeon heute als europäischer Marktführer für elektronische Logistik-Plattformen mit einer hohen Akzeptanz bei Verladern und Frachtführern.

The Riverside Company

www.riversideeurope.com oder www.riversidecompany.com
Riverside ist eine der führenden weltweit tätigen Private-Equity-Gesellschaften, die sich auf die Übernahme von führenden kleinen und mittelgroßen Unternehmen (mit einem Wert von bis zu 200 Mio. Euro) konzentriert. Riverside arbeitet eng mit den Führungsteams zusammen, um den Erfolg der Unternehmen durch Zukäufe und organisches Wachstum auszubauen. Seit seiner Gründung 1988 hat Riverside in über 250 Transaktionen mit einem Gesamtunternehmenswert von mehr als 4,4 Mrd. Euro investiert. Das Beteiligungsportfolio in Nordamerika, Europa und Asien umfasst derzeit 75 Unternehmen mit insgesamt ca. 14.000 Mitarbeitern. Riverside bietet die Ressourcen, um Akquisitionen reibungslos durchzuführen - dank seiner Kapitalausstattung von 2,7 Mrd. Euro, seiner mehr als 195 Experten in 19 Niederlassungen und der langjährigen Geschäftsbeziehungen zu Partner-Kreditgebern.