Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen CCR Logistics Systems AG und Reverse Logistics GmbH ins Handelsregister eingetragen

(PresseBox) ( München, )
Der Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der CCR Logistics Systems AG und der Reverse Logistics GmbH vom 07.11.2007, ist am 12.11.2008 in das Handelsregister eingetragen worden. Die außerordentliche Hauptversammlung der CCR Logistics Systems AG hatte dem Vertrag am 21.12.2007 zugestimmt. Die Klagen gegen den Hauptversammlungsbeschluss wurden in erster Instanz abgewiesen, in zweiter Instanz hat sich die CCR Logistics Systems AG mit den verbliebenen Klägern im Rahmen eines Vergleichs geeinigt. Einzelheiten hierzu finden Sie auf der Webseite von CCR unter www.ccr.de. Der Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag ist mit der Eintragung in das Handelsregister in Kraft getreten.

Den außenstehenden Aktionären der CCR Logistics Systems AG steht damit zu den vertraglich vereinbarten Bedingungen als angemessener Ausgleich für den Verlust des Dividendenanspruchs eine wiederkehrende Geldleistung (Ausgleichszahlung) von brutto EUR 0,41 (netto nach Maßgabe der aktuell gültigen Steuergesetze EUR 0,36) je Stückaktie für jedes volle Geschäftsjahr zu. Der Ausgleich wird erstmals für das Geschäftsjahr 2008 gezahlt. Der Ausgleich ist jeweils fällig am Tag nach der ordentlichen Hauptversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr. Die Reverse Logistics GmbH verpflichtet sich nach Maßgabe der vertraglichen Bestimmungen ferner, die Aktien jedes außenstehenden Aktionärs auf dessen Verlangen gegen Zahlung einer Barabfindung von EUR 7,41 je Stückaktie zu erwerben.

CCR Logistics Systems AG mit Sitz in Dornach bei München ist der Spezialist im Management von Rücknahmesystemen. Als internationaler Business Process Outsourcing Partner für Industrie und Handel entwickelt CCR Rücknahmesysteme mit flächendeckenden Logistikprozessen und IT-gestütztem Reporting und Clearing. Die CCR Logistics Systems AG ist ein Tochterunternehmen der Reverse Logistics (Group) GmbH.

Die Vfw GmbH mit Sitz in Köln ist ein Unternehmen, das als moderner Dienstleister für Rücknahmesysteme für Verpackungen auf dem Markt agiert. Das Angebotsportfolio der Vfw zeichnet sich durch höchste Flexibilität, Präzision, Service und Leistung aus. Die Vfw GmbH ist ein Tochterunternehmen der Reverse Logistics (Group) GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.