Premiere der RENEXPO® Austria 2009 war ein großer Erfolg

(PresseBox) ( Salzburg, )
Von Donnerstag bis Samstag fand die RENEXPO® Austria 2009, Internationale Kongressmesse für Erneuerbare Energien & Energieeffizientes Bauen und Sanieren zum ersten Mal im Messezentrum Salzburg statt. Rund 3.000 Besucher aus 22 Ländern u. a. Österreich, Italien, Schweiz, Lettland, Frankreich, Deutschland, Ungarn und Portugal informierten sich über Alles rund um die Energieversorgung mit erneuerbaren Energien und über neueste Entwicklungen im Bereich Energieeffizientes Bauen und Sanieren.

Bioenergie, Energiedienstleistungen, energieeffizientes Bauen und Sanieren, Solartechnik, Wärmepumpe, Windkraft und Wasserkraft, die Themenbandbreite bei der RENEXPO® Austria 2009, beeindruckten die Besucher. Besonders guten Anklang fand der E-Mobilitäts-Parcours der Salzburg AG.

Die RENEXPO® Austria hat sich auf Anhieb als Landesenergiemesse für Salzburg etabliert, so die Projektleiterin Diana Röhm von der Salzburger REECO Austria GmbH.

In den 8 Fachtagungen, die parallel zur Messe stattfanden, diskutierten rund 400 Experten über unsere Energiezukunft. Besonders gut besucht wurden die Fachtagungen zu den Themen Energieberatung, Holzenergie, Nahwärme und Kleinwasserkraft.

Auch seitens der Aussteller wurde das hohe Niveau der Erstveranstaltung gelobt:

"Die RENEXPO Austria wird wachsen und sich zu einem Fixpunkt österreichischer Messen etablieren." So Andreas Zunt von der Techem Messtechnik GmbH.

"Eine gute und wichtige Veranstaltung für unsere Marktentwicklung in Österreich", meinte Michael Schwarz von der Senergie GmbH

Die RENEXPO Austria findet im nächsten Jahr vom 25. - 27. November im Messezentrum Salzburg statt. Weitere Informationen unter www.renexpo-austria.at.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.