Radware vereinfacht Migration zu Microsoft Azure

München, (PresseBox) - Radware hat seinen virtuellen Application Delivery Controller (ADC) Alteon NG für Microsoft Azure verfügbar gemacht und ermöglicht Unternehmen so, ADC-Lösungen in ihre Public-Cloud-Umgebung zu integrieren. Die neue Lösung verfügt über integrierte Migrationstools, die die Migration deutlich vereinfachen.

Radwares Alteon NG VA for Azure ermöglicht es, Anwendungen über private und öffentliche Cloud-Infrastrukturen hinweg zu betreiben und die Quality of Experience (QoE) durch Load Balancing und effizientes Traffic Management zu verbessern. Er bietet ADC-Funktionalität der nächsten Generation und ein hervorragendes Footprint-to-Performance-Verhältnis und ermöglicht IT-Administratoren so die volle Ausnutzung ihrer Azure-Umgebung. Alteon NG VA for Azure unterstützt die komplexen funktionalen Anforderungen von Enterprise-Anwendungen, von Layer 7 Rewrites über SSL Offloading bis hin zur Web Application Security.

Unternehmen können nun mit wenigen Mausklicks ADC Services zwischen ihrem eigenen Rechenzentrum und der Cloud verschieben. Mit der vDirect Automation Suite von Radware können IT-Administratoren nun Transition Calls automatisieren, unabhängig davon, ob der ADC im Rechenzentrum, in Azure oder in einer anderen Cloud-Lösung implementiert ist.

"Das integrierte Migrationstool macht den Cloud-basierten ADC noch wertvoller", sagt Georgeta Toth, Regional Director DACH bei Radware. "Alteon NG VA for Azure ermöglicht Unternehmen, die Kapazität ihrer Applikations-Infrastruktur jederzeit exakt dem Bedarf anzupassen. Die Pay-as-you-go-Struktur hilft ihnen dabei, ihre Investitionen und die laufenden Kosten zu optimieren."

Volle Kontrolle über SLAs

Darüber hinaus überwacht Alteon NG VA for Azure die Anwendungs-Performance sowie die QoE und ermöglicht so die volle Kontrolle über SLAs in Cloud-Umgebungen. Die integrierte Web Application Firewall (WAF) und die Anwendungsbeschleunigung stellen sicher, dass Anwendungen in Azure schnell und sicher laufen.

"Wir freuen uns, Radwares Virtual Appliance auf Azure Marketplace verfügbar machen zu können, um Kunden eine bessere Performance von Business-Anwendungen zu ermöglichen", sagt Andrea Carl, Director Commercial Communications bei Microsoft. "Die Möglichkeit, ADC Services einfach zwischen dem Rechenzentrum und der Cloud hin- und herzuschieben, macht es Kunden so leicht wie nie, ihre Cloud-Umgebung an ihre Bedürfnisse anzupassen."

Radwares Lösung bewahrt Agilität über eigene Rechenzentren und verschiedene Cloud-Umgebungen hinweg, sodass alle ADCs unabhängig vom Formfaktor die gleiche Funktionalität aufweisen und zudem geeignete Automatisierungs-Tools zur Verfügung stehen. Diese Automatisierung ermöglicht eine einfache und schnelle Portierbarkeit von ADC Services und vereinfacht das ADC Lifecycle Management.

Alteon NG VA for Azure ist über ein "Bring-your-own-License"-Model (BYOL) mit einfachem Aktivierungsprozess auf dem Microsoft Azure Marketplace verfügbar.

Radware GmbH

Radware (NASDAQ: RDWR) ist ein weltweit führender Lösungsanbieter im Bereich Anwendungsbereitstellung und Cybersicherheit für virtuelle, cloudbasierte und softwaredefinierte Rechenzentren. Das preisgekrönte Portfolio des Unternehmens sorgt für eine zuverlässige Quality of Service unternehmenskritischer Anwendungen bei maximaler IT-Effizienz.

Mehr als 10.000 Enterprise- und Carrier-Kunden weltweit profitieren von Radware-Lösungen zur schnellen Anpassung an Marktentwicklungen, Aufrechterhaltung der Business Continuity und Maximierung der Produktivität bei geringen Kosten. Weitere Informationen finden Sie unter www.radware.com sowie unter Facebook, Google+, LinkedIn, das Radware-Blog, SlideShare, Twitter, YouTube, Radware Connect (App für iPhone) und das Radware-Sicherheitscenter unter DDoSWarriors.com, das umfassende Analysen zu Strategien, Trends und Bedrohungen bei DDoS-Angriffen bereitstellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

Business-Security-Lösungen im unabhängigen Testlabor

Auf An­ti-Mal­wa­re-Tools und End­po­int-Schutz kann kein Un­ter­neh­men ver­zich­ten, aber wie wählt man das rich­ti­ge Pro­dukt aus? Kaum ei­ne IT-Ab­tei­lung hat aus­rei­chend Res­sour­cen um ein Dut­zend oder mehr Lö­sun­gen selbst zu prü­fen. Das ist aber auch nicht nö­t­ig, denn un­ab­hän­gi­ge Test­la­bo­re wie AV-Com­pa­ra­ti­ves neh­men Un­ter­neh­men die­se Ar­beit ab und lie­fern de­tail­lier­te Tes­t­er­geb­nis­se.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.