Schulen und Universitaeten bauen auf Konvergenztechnologie von RAD

TDMoIP-Gateways ist im direkten Vergleich mit Voice over IP oft die kostenguenstigere Alternative

(PresseBox) ( München, )
Die TDMoIP-Gateways (Zeitmultiplex ueber Internet-Protokoll) der IPmux-Serie von RAD Data Communications (RAD) setzen sich im Bildungssektor immer haeufiger gegen Voice over IP-Loesungen (VoIP) durch. Juengstes Beispiel ist eine der groessten hoeheren Schulen Grossbritanniens, das St. Helens College. Im Laufe der Migration auf Gigabit Ethernet suchte die nordenglischen Schule eine kostenguenstige Moeglichkeit, um Sprachdienste ueber das neue Datennetz abzuwickeln. Die Verantwortlichen prueften eine ganze Reihe von VoIP-Loesungen verschiedener Hersteller, die jedoch wegen zu hoher Kosten nicht in Frage kamen. Statt dessen entschied man sich fuer die kostenguenstigere Loesung von RAD, mit der die bestehenden konventionellen, TDM-basierten Telefonanlagen und -switche an die neue, Paket-orientierte Netzwerkinfrastruktur angebunden werden konnten. Inzwischen sorgen die IPmux-Geraete sowie fuer qualitativ hochwertige Sprach- und Daten-Verbindungen zwischen den drei verschiedenen Schulstandorten fuer den Transport des Sprachverkehrs aus mehr als 500 Telefon-Nebenstellen.

Bei Bildungseinrichtungen weltweit im Einsatz
Unter anderem entschieden sich auch einige deutsche Hochschulen, die Universitaet Wien, die franzoesische Ecole Nationale Supérieure des Télécommunications sowie mehrere regionale Schulbehoerden in den USA gegen VoIP-Systeme und fuer die Technologie von RAD. Die einfach zu installierende TDMoIP-Technologie uebertraegt Datendienste, Telefongespraeche einschliesslich der Signalisierung sowie Video- und Multimedia-Services transparent ueber Gigabit Ethernet-, IP- oder MPLS-Netze.

"Viele wissen gar nicht, dass es eine in vielen Faellen kostenguenstigere Alternative zu VoIP gibt" so Grant Notman, UK General Manager von RAD. "Dabei ist der IPmux schnell und einfach installiert. Die vergleichsweise geringen Investitionskosten amortisieren sich oft bereits nach einem Jahr", so Notman weiter.

Fotos der IPmux-Produkte stehen unter www.unicat-communications.de/2_4_1.html zum Download bereit.

Ueber TDMoIP
Im Gegensatz zu VoIP werden bei TDMoIP die Sprachdaten nicht unmittelbar in IP-Pakete verpackt, sondern verbleiben zunaechst im TDM-Datenstrom. Erst beim Uebergang in das IP-Netz zerlegt ein TDMoIP-Gateway den synchronen Bitstrom in Pakete, fuegt diesen Paketen IP-Header an und uebergibt diese in der Regel ueber ein Ethernet-Switch dem IP-Transportnetz, wo sie zum Empfaenger geroutet werden. Hier stellt ein zweites Gateway den urspruenglichen Bitstrom wieder her, indem es den Overhead entfernt, die Inhalte der einzelnen Pakete wieder zusammenfuegt und den Takt regeneriert.

Mehr Informationen unter www.tdmoip.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.