RAD bringt ATM-Zugangsgeraet fuer Mobilfunk-Transportnetze auf den Markt

Der Access-Konzentrator ACE-2002E erlaubt sanfte Migration von 2/2,5G zu 3G-Mobilfunk sowie LAN- und Standleitungsdienste ueber ATM-Netze

(PresseBox) ( München, )
Muenchen, den 23. Juni 2003: RAD Data Communications (RAD) hat mit dem ACE-2002E das neueste Geraet der ACE-Serie von ATM-Access-Produkten auf den Markt gebracht. Das Zugangsgeraet ist mit seiner hohen Portdichte insbesondere fuer den Einsatz in Mobilfunk-Transportnetzen sowie fuer die Erweiterung von LAN- und anderen typischen Standleitungsdiensten ueber ATM-Netze geeignet. Es emuliert TDM-Verbindungen ueber ATM-Netze und eroeffnet so einen Migrationsweg von TDM- zu ATM-basierten E1/T1-Leitungen. Der neue ATM Netzwerk-Abschluss (Network Termination Unit, NTU) fungiert als Multiservice Access Concentrator und stellt bis zu 20 E1/T1 UNI/IMA-* oder CES**-Ports bereit.

Sanfte Migration
"Werden bei GSM/GPRS fuer die Anbindung von Basisstationen noch TDM-basierte E1/T1-Leitungen verwendet, muessen die Netzbetreiber beim Aufbau der Transportnetze fuer UMTS auf ATM-basierte Standleitungen migrieren, um fuer die Anbindung der Node Bs ausreichend Bandbreite und gleichzeitig Quality of Service (QoS) bereitzustellen", so Robert Bell, ACE Product Line Manager bei RAD. "Der ACE-2002E stellt eine Plattform bereit, welche sowohl die Zugangsleitungen der 2/2,5G Basisstationen als auch die der 3G Node Bs fuer den Transport im Kernnetz konzentriert. Damit koennen die Netzbetreiber kostenguenstig GSM/GPRS und UMTS parallel auf ein und demselben ATM-Transportnetz betreiben."

Zusaetzliche Einnahmen aus ATM-Backbones
Weil der ACE-2002E verschiedene Arten von Datenverkehr unterstuetzt, koennen Netzbetreiber ihre herkoemmlichen (TDM) E1/T1-Dienste um die ATM innewohnende Diensteguete erweitern und dadurch hochwertige Standleitungsdienste wie LAN over ATM anbieten. "Mit der vergleichsweise geringen Investition in den ACE-2002E koennen Carrier zusaetzliche Einnahmen aus ihrem ATM-Backbone erzielen," so Bell.
Netzbetreiber koennen ihren Kunden mit dem ACE-2002E zudem Service Level Agreements (SLAs) anbieten, die fuer individuelle Anforderungen zugeschnitten sind. Das plug-and-play-Geraet bietet zudem Funktonalitaeten fuer Fehlererkennung sowie fuer die Messung der Verzoegerung (delay) und der Uebertragungsleistung. Das Geraet beherrscht Traffic Shaping und -Spacing und verbessert so den Wirkungsgrad beim statistischen Multiplexen. Zudem unterstuetzt es mittels OAM (operation, administration and maintenance) nach ITU-T I.610 End-to-End-QoS. Weil das Geraet von der Zentrale aus verwaltet werden kann, senkt es zudem die Betriebskosten.

Ein Foto des ACE-2002E steht unter www.unicat-communications.de/2_4_1.html zum Download bereit.

*UNI: User Network Interface, Teilnehmer-Netz-Schnittstelle
**CES: Circuit Emulation Service, Emulation bestehender TDM-Verbindungen ueber ATM-Netze


Ueber das Unternehmen
RAD Data Communications Ltd. ist als Hersteller von qualitativ hochwertigen Access-Systemen fuer Daten- und Telekommunikations-Anwendungen international anerkannt. Die Daten- und Sprach-Uebertragungsloesungen sind auf die Anforderungen von Service-Providern und etablierten Telekommunikationsgesellschaften, neuen Carriern sowie Unternehmen mit eigenen Netzwerken zugeschnitten.
Zum Kundenstamm der Firma zaehlen ueber 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die Installationsbasis uebersteigt 8.000.000 Einheiten. Die Kunden werden von 19 Niederlassungen und mehr als 200 Distributoren in 109 Laendern betreut. Hauptsitz des privat gefuehrten, 1981 gegruendeten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei Muenchen.

RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit fuehrenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Loesungen.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-14
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de

Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com

Redaktion:
unicat communications
Thomas Konrad / Arno Laxy
Alois-Gilg-Weg 7
81373 Muenchen
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.