0,9V-Treiber für weiße LEDs - benötigt nur ein externes Bauteil

(PresseBox) ( Mainz, )
Kern des neuen Treiber-ICs PR4401 ist ein Aufwärtswandler mit Stromausgang, der die für weiße LEDs typische Ausgangsspannung von 3,6V bei Eingangsspannungen ab ca. 0,9V zur Verfügung stellt. Die niedrige Eingangsspannung ermöglicht somit den Einsatz bei einem Einzellen-Batteriebetrieb.

Selbst um drei LEDs in Serie zu betreiben, ist lediglich eine externe Spule notwendig. Auf externe Vorwiderstände für die LEDs zur Einstellung der Helligkeit kann vollkommen verzichtet werden, da ein geregelter Strom von bis zu 23mA je nach Spulenwert zur Verfügung gestellt wird.

Der PR4401 bietet einen hohen Wirkungsgrad von ca. 80% über den gesamten Eingangsspannungsbereich von 0,9V bis etwa 2V. So läßt sich mit einer AA-Alkaline-Batterie eine Batteriebetriebsdauer von ca. 55 Stunden erreichen.
Steht eine hohe Energieeffizienz im Vordergrund wird ein Wert von 22µH für die Spule empfohlen. Zur Erzielung der maximalen Helligkeit wird eine 10µH-Spule eingesetzt, mit der höhere Ströme erreicht werden.

Zur Vermeidung einer Tiefentladung der angeschlossenen Batterie verringert sich der Strom auf unter 10µA bei Absinken der Batteriespannung.

Da der PR4401 in einem kompakten SOT23-3-Gehäuse oder als Chip auf geinkten Wafern angeboten wird, ist er auch für platzsensitive Applikationen geeignet. Mit lediglich zwei elektronischen Komponenten (zuzüglich der LED) kann so eine kostengünstige kompakte LED-Leuchte, z. B. als Miniatur-Taschenlampe, umgesetzt werden.

Weitere Anwendungen findet der PR4401 unter anderem als Treiber für Hintergrundbeleuchtungen bei MP3-Playern, die nur mit einer Batteriezelle gespeist werden. Demoboards und Muster sind verfügbar.

Ein Datenblatt zum PR4401 ist auf unserer Internetseite erhältlich unter
www.prema.com/Application/weisseledtreiber.html.

Allgemeines zu PREMA Semiconductor GmbH, Mainz
PREMA bietet Lösungen für Analog- und Mixed-Signal-ASICs
- mit Versorgungsspannungen von 0,9V bis 100V
- für den Ultra-Low-Power-Bereich bis zu mittleren Leistungen
- Entwicklung, Design, Produktion und Test, alles aus einer Hand

ASICs von PREMA findet man zum Beispiel
- in rauscharmer Audioelektronik
- im Batteriemanagement in Haushaltsgeräten
- in Mobiltelefonen und Bewegungsmeldern
- in Bar-Code-Lesern und Sensorik (Licht, Magnetfeld)

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite: www.prema.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.