Neuerscheinung: Viermal CAN FD auf einer PCI-Express-Karte

Darmstadt, (PresseBox) - PEAK-System vergrößert seine CAN-FD-Palette und setzt die Serie der PCAN-PCI Express FD mit einer Vierkanalversion fort. Dadurch können sich Computer mit PCI Express-Steckplätzen in CAN-FD- und CAN-Netzwerke einbinden. Die beiden zusätzlichen CAN-Anschlüsse drei und vier können problemlos mit der im Lieferumfang enthaltenen Zweikanal-Slotblende über Flachbandkabel verbunden werden. Jeder CAN-FD-Kanal kann maximal 64 Datenbytes eines CAN-FD-Frames mit Bitraten von bis zu 12 Mbit/s übertragen, ist bis zu 500 Volt galvanisch isoliert und kann mit einer CAN-Terminierung versehen werden.

Für Betriebssysteme Windows 10, 8.1, 7 sowie für Linux sind Gerätetreiber vorhanden. Die Monitorsoftware PCAN-View und die Programmierschnittstelle PCAN-Basic für die Entwicklung von Anwendungen mit CAN-Anbindung sind im Lieferumfang enthalten und unterstützen den Standard CAN FD.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.