Prepaid Bezahlung: Handyaufladung per App auf dem Vormarsch

Aktuelles Auswertungs-Protokoll der Peaches AG zeigt: Mobiles Potential von Prepaid-Handys wird immer besser ausgeschöpft

(PresseBox) ( Wiesbaden, )
Jeder sechste Deutsche lädt das Guthaben auf dem Prepaid-Phone inzwischen schon über eine App auf. Das gibt die Peaches AG bekannt. Das Unternehmen hat sich am Mobilfunkmarkt einen Namen durch die Plattform prelado gemacht. Über www.prelado.de können Prepaid-Nutzer ihr Handy-Guthaben bei mehr als 35 Mobilfunkanbietern aufladen, darunter Telekom, Vodafone, Telefonica O2 und E-Plus. Mit Hilfe der White Label Lösung können Unternehmen dieses Angebot auch auf ihre Website in ihrem eigenen Look & Feel integrieren. "Prepaid und Handy gehören von Anfang an zusammen. Da liegt ja nichts näher, als das Guthaben auf dem Prepaid-Handy auch mobil zu erhöhen", so Reinhold M. Sigler, Vorstand der Peaches AG.

Wie viel Potential im mobilen Prepaid steckt, ist allerdings bisher vielen einfach noch nicht bewusst. "Leider hören wir noch viel zu oft, dass im Voraus nur der bezahlt, der sich einen Vertrag nicht leisten kann. Das ist Unfug. Wenn ich im Voraus zahle, investiere ich klug: Schließlich zahle ich nur das, das ich auch verbrauche. Keine Verwaltungskosten, keine jahrelange Bindung, keine hinterlegten Daten, die andere für sich nutzen. Und das alles machen wir mobil", fasst Sigler die Vorteile des Prepaid-Systems zusammen.

Die umfassende Kostenkontrolle, die Prepaid ermöglicht, spiegelt sich auch in den Beträgen wider, die in der Regel für das Aufladen des Guthabens genutzt werden. Vor allem 15 Euro sind in der Regel für die Kommunikation vorgesehen. Dem folgen Beträge von 20 Euro und 30 Euro. "Was wir ermöglichen, ist, das Prepaid-Handy zu jeder Zeit an jedem Ort aufzuladen. Das ist völlige Flexibilität. Das ist, was wir unter Mobilität verstehen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.