Payvision geht Partnerschaft mit Virtual Piggy ein

Angebot sicherer familienfreundlicher Lösungen zum Schutz der E-Commerce-Einkäufe von Kindern

(PresseBox) ( Amsterdam, Niederlande, )
Payvision, ein unabhängiger Anbieter von Zahlungslösungen und Spezialist für globales Kreditkarten-Processing für den E-Commerce-Markt, gibt bekannt, eine Partnerschaft mit Virtual Piggy einzugehen. Virtual Piggy ist ein in Kalifornien angesiedeltes, hoch innovatives Technologieunternehmen, das Eltern Zahlungsdienstleistungen zum Schutz und zur Verwaltung der Online-Einkäufe ihrer Kinder anbietet.

Rudolf Booker, CEO von Payvision: "E-Commerce boomt und Kinder kaufen immer öfter online auf Websites ein, die Spiele, Spielzeug, Action-Sportgeräte, Verbraucherelektronik und Jugendunterhaltung anbieten. Als Spezialist für globales Kreditkarten-Processing freuen wir uns, Virtual Piggy ein internationales Acquiring-Netz zur Verfügung zu stellen, über das Virtual Piggy seine globale Präsenz ausweiten und Eltern weltweit seine innovative familienfreundliche E-Commerce-Lösung anbieten kann; eine Lösung, die es Kindern ermöglicht, Geld in einer von den Eltern kontrollierten sicheren Umgebung zu verwalten und auszugeben, die in vollem Umfang dem Child Online Privacy Protection Act (COPPA) entspricht."

"Angesichts der internationalen Expansion von Virtual Piggy und des anhaltenden Wachstums des Mobile Payment-Marktes ist es für uns wichtig, mit sicheren, integrierten Zahlungslösungen zu arbeiten, die für den mobilen Markt eingesetzt werden können und eine globale Reichweite haben", so Dr. Jo Webber, CEO und Gründer von Virtual Piggy. "Wir sind der Meinung, dass Payvision mit seiner innovativen Technologie und seinem ausgedehnten weltweiten Zahlungsnetz beide Kriterien erfüllt."

Über Virtual Piggy, Inc.

Virtual Piggy, Inc. hat die erste E-Commerce-Lösung entwickelt, die es Kindern ermöglicht, Geld in einer von den Eltern kontrollierten sicheren Umgebung zu verwalten und auszugeben. Das Technologieunternehmen liefert Online-Sicherheitsplattformen, die für die Altersgruppe der unter 18-Jährigen auf dem globalen Online-Markt entwickelt wurden, und bietet auch Online-Geschäften die Möglichkeit, ihre Tätigkeit mit dem Children's Online Privacy Protection Act ("COPPA") und ähnlichen internationalen Gesetzen zum Schutz der Privatsphäre von Kindern in Einklang zu bringen. Virtual Piggy ermöglicht es den unter 18-Jährigen, in einer sicheren Online-Umgebung im Rahmen der elterlichen Zustimmung, Aufsicht und Kontrolle zu spielen, Geschäfte zu tätigen und Kontakte zu knüpfen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.