Osram und Samsung erzielen weltweite Einigung bei LED Patentstreitigkeiten

Gemeinsame Pressemitteilung von Osram und Samsung

München, (PresseBox) - Die OSRAM AG und Samsung Electronics Co., Ltd. haben eine Vereinbarung über die Beilegung aller Patentstreitigkeiten weltweit geschlossen. Die Verfahren in mehreren Ländern, darunter Deutschland, Südkorea und den USA werden so rasch wie möglich eingestellt. Der Abschluss des Vergleichs wird gegen Ende August 2012 erwartet. Teil des Vergleichs sind auch Lizenzvereinbarungen der jeweiligen LED-Patentportfolien. Weiter haben die beide Unternehmen eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) unterzeichnet, um gemeinsame Entwicklungsmöglichkeiten bei künftigen LED-basierten Produkten auszuloten.

"Wir freuen uns, mit Samsung in einen partnerschaftlichen Wettbewerb zu treten. Wir respektieren die Eigentumsrechte anderer Unternehmen und es ist unserer Grundsatz, mit anderen LED-Herstellern Lizenzvereinbarungen zu treffen. In diesem Sinne begrüßen wir die außergerichtliche Einigung mit Samsung", sagte Wolfgang Dehen, CEO der OSRAM AG.

"Nach der Beilegung der Patentklagen, freuen wir uns nun darauf, strategische Beziehungen mit Osram in verschiedenen Bereichen aufzubauen. Zwischen beiden Unternehmen herrscht ebenso großer Respekt wie Wettbewerb. Wir glauben, dass beide Unternehmen nun die Möglichkeit haben, einen maßgeblichen Beitrag in der LED-Industrie zu leisten und unseren Kunden bessere Produkte anzubieten", sagte Namseong Cho, Executive Vice President und General Manager von Samsung Electronics LED Geschäft.

Über Samsung Electronics Co., Ltd.

Samsung Electronics Co. Ltd. ist mit einem konsolidierten Umsatz von 143,1 Milliarden US-Dollar in 2011 ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und digitalen Konvergenz-Technologien. Mit über 197 Niederlassungen in 72 Ländern vertreten, beschäftigt das Unternehmen rund 206.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat zwei separate Organisationen zur Koordinierung seiner neun unabhängigen Geschäftsbereiche: Digital Media & Communications, bestehend aus Visual Display, Mobile Communications, Telecommunication Systems, Digital Appliances, IT Solutions und Digital Imaging; und Device Solutions bestehend aus Memory, System LSI und LED. Anerkannt für seine industrieweit führende Performance über einen Bereich an wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Kriterien wurde Samsung Electronics im 2011 Dow Jones Sustainability Index zur weltweit nachhaltigsten Technologie Company ernannt. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte www.samsung.com.

DISCLAIMER

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen - also Aussagen über Vorgänge, die in der Zukunft, nicht in der Vergangenheit, liegen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind erkennbar durch Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "antizipieren", "beabsichtigen", "planen", "glauben", "anstreben", "einschätzen", "werden", "vorhersagen" oder ähnliche Begriffe. Solche Aussagen beruhen auf den heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen des OSRAM Managements. Sie unterliegen daher einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten. Eine Vielzahl von Faktoren, von denen zahlreiche außerhalb des Einflussbereichs von OSRAM liegen, beeinflusst die Geschäftsaktivitäten, den Erfolg, die Geschäftsstrategie und die Ergebnisse von OSRAM. Diese Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Erfolge und Leistungen von OSRAM wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthaltenen Angaben zu Ergebnissen, Erfolgen oder Leistungen abweichen.

OSRAM GmbH

Die OSRAM AG, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Siemens, ist einer der beiden führenden Lichthersteller der Welt. Im Geschäftsjahr 2011 (30. September 2011) wurde ein Umsatz von rund 5 Milliarden Euro erwirtschaftet. Osram ist ein Hightech-Unternehmen der Lichtbranche und macht über 70 Prozent des Umsatzes mit energieeffizienten Produkten. Das stark international orientierte Unternehmen beschäftigt weltweit rund 41.000 Mitarbeiter, beliefert Kunden in rund 150 Ländern und produziert in 44 Fertigungsstätten in 16 Ländern (zum 30. September 2011). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.