Vier Abhitzekessel für Bleihütte in Südkorea

Auftrag für Oschatz

(PresseBox) ( Essen, )
Der Essener Anlagenbauer Oschatz wurde mit der Produktion und Lieferung von vier Abhitzekesseln für eine Bleihütte in Südkorea beauftragt. Bis Anfang 2015 wird das Unternehmen mehrere Öfen zur Bleigewinnung im südkoreanischen Ulsan mit modernen Abhitzesystemen ausrüsten. Aufgrund der langjährigen Erfahrung im nichteisenmetallurgischen Bereich konnte sich Oschatz gegen den lokalen Wettbewerb durchsetzen und den Auftrag gewinnen. Das Auftragsvolumen liegt im zweistelligen Millionenbereich.

Drei neue Anlagen werden aktuell am Standort in Ulsan gebaut: ein zylindrischer Schmelzofen für Bleikonzentrat mit je einem Kessel pro Seite sowie zwei Schlackeschmelzöfen. Je Prozess fertigt Oschatz zwei mehrzügige Abhitzekessel, weiterhin gehören auch die Speisewassereinheit, die alle Oschatz-Kessel mit Wasser versorgen soll, sowie die Komponenten für den Wasser-Dampf-Kreislauf (Dampftrommeln, Umwälzpumpen etc.) zum Lieferumfang.

Die neuen Abhitzekessel kühlen die heißen Abgase, die beim Schmelzen des bleihaltigen Rohmaterials entstehen, auf Temperaturen von bis zu 400 °C herunter. Aus der entstehenden Schlacke werden in zwei weiteren Öfen die enthaltenen Nichteisenbestandteile gewonnen. Die Abkühlung der gesamten Abgase führt zu einer Dampferzeugung von ca. 60 Tonnen pro Stunde, die der Betreiber zur Einspeisung in ein öffentliches Dampfnetz zur Verfügung stellt.

Die Kernkomponenten für die neuen Abhitzeanlagen werden in der Oschatzeigenen Fertigung in Nanjing / China produziert. So können die großen und massiven Bauteile schnell und unkompliziert an den Kunden ausgeliefert werden. Weitere Ausrüstungsteile wie das gesamte Heizflächenreinigungssystem, Pumpen oder Turbinen werden aus Europa geliefert. Hier setzt Oschatz auf bewährte Lieferanten und größtmögliche Qualität.

Die Auslieferung der Kessel und Komponenten erfolgt Anfang 2015. Im März 2015 soll die Montage beginnen, die Oschatz im Rahmen der Montageüberwachung begleitet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.