Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1117324

OpenText Werner-von-Siemens-Ring 20 85630 Grasbrunn, Deutschland http://www.opentext.de
Ansprechpartner:in Frau Romina Dashghachian
Logo der Firma OpenText
OpenText

OpenText Update: Cloud Edition 22.2 sorgt für entscheidende Informationsvorteile

Das Update bietet neue Integrationsmöglichkeiten und unterstützt Unternehmen sowohl im Informationsmanagement als auch in ihrer Cyber-Resilienz- und Compliance-Strategie

(PresseBox) (München, )
Auf der diesjährigen OpenText World EMEA hat OpenText™, einer der weltweit führenden Anbieter von Informationsmanagement, das neue Cloud Editions 22.2 Update (CE 22.2) vorgestellt. Mithilfe der zahlreichen neuen Funktionen können Unternehmen flexibler auf unvorhersehbare Krisenzeiten reagieren und sind wesentlich resilienter aufgestellt. Auf diese Weise schafft OpenText ein intelligentes, vernetztes und sicheres Grundgerüst, mit dem Unternehmen den für sie so wichtigen Informationsvorteil erreichen können.

„Unvorhergesehene Ereignisse können immer eintreffen – darauf müssen Unternehmen vorbereitet sein“, so Mark J. Barrenechea, CEO und CTO bei OpenText. „Sie müssen verstehen, dass das Informationsvolumen exponentiell wächst. Daher ist es wichtig, dass sie sich mithilfe dieser Informationen einen Vorteil verschaffen und damit Themen wie Nachhaltigkeit, Talentsuche, Compliance, Störungen von Lieferketten sowie die Gestaltung einer relevanten Kundenerfahrung angehen. Digitale Strukturen stehen für uns bei OpenText immer im Mittelpunkt. Mit dem CE 22.2 Update erhalten Unternehmen ein umfassendes Informationsmanagement-Toolset, das Effizienz, Wachstum und Skalierbarkeit sowie einen nachhaltigen Geschäftswert fördert.“

Informationsmanagement dient als Verbindung zwischen Kunden- und Mitarbeitererfahrung: CE 22.2 ermöglicht es Kunden,, auf einfachem, intelligentem Weg vom Mehrwert ihrer Daten zu profitieren und diese kollektiv und sicher zu managen, zu teilen und gewinnbringend nutzen zu können. Dadurch lässt sich nicht nur die Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern, sondern auch die Entscheidungsfindung maßgeblich verbessern, was ihnen in der modernen Geschäftswelt einen entscheidenden Vorteil verschafft.

Kunden- und Mitarbeitererwartungen übertreffen

Zu einer erfolgreichen Integration gehört es dazu, Tools, Anwendungen und Services, aber auch Mitarbeiter, Informationen und Prozesse effektiv zusammenzuführen. Dies sorgt für reibungslose Arbeitsabläufe sowie einen effizienteren Geschäftsbetrieb.

CE 22.2 macht es nun noch einfacher, Informationen mit kritischen Geschäftsanwendungen und -prozessen zu verbinden:


OpenText™ Core Content: Über die zentrale, in Microsoft Teams integrierbare SaaS-Lösung lässt sich nicht nur die Data Governance besser steuern. Sie verfügt zudem über integrierte E-Signature Workflows, vorgefertigte Business Workspaces sowie Data-Capture-Funktionen.
OpenText™ Extended ECM: Anwender können Inhalte zwischen Microsoft Teams, SAP, Salesforce und Oracle sowie Branchen- und Industrielösungen teilen. Dies fördert die Zusammenarbeit, erlaubt die effiziente Verwaltung von Inhalten und gewährt eine 360°-Daten-Rundumsicht.
NetSuite® Order to Cash Adapter Kit: Mittelständische NetSuite-Nutzer erhalten Funktionen auf Enterprise-Niveau und können sich nahtlos mit ihren Handelspartnern vernetzen, um wichtige Geschäftsdokumente wie Bestellungen, Rechnungen oder Versandvorabmitteilungen auszutauschen. Dies fördert den Informationsfluss und stellt sicher, dass akkurate Informationen fristgerecht NetSuite erreichen.


Produktivität steigern und Informationsflut minimieren

Auf ihrer Suche nach der richtigen Balance zwischen traditionellen Arbeitsweisen und modernen Technologien kann CE 22.2 Unternehmen dabei helfen, das Informationsmanagement auf ein ganz neues Level zu heben und Ordnung in ihr Datenchaos zu bringen.

Dank Entwickler- und Kommunikationsplattformen für Customer Experience Management (CCM/CXM) sind Unternehmen in der Lage, die Effizienz durch datengetriebene, personalisierte und On-Brand-Omnichannel-Erfahrungen zu steigern:


OpenText™ Exstream + CDP: Verbindet Datenquellen für präzises Targeting miteinander, wodurch Services ein höheres Personalisierungsniveau erreichen und folglich die Kundenbindung verbessern.
OpenText™ Media Management: Das neue Integrations-Framework senkt die Implementierungszeit neuer Konnektoren um 80 Prozent, ermöglicht zudem das Tracking von Inhalten in Third-Party-Anwendungen und bietet einen neuen Konnektor für nahtlose Videoübertragung auf Vidyard.
OpenText Developer API Services: Das Tool ist ab sofort auch außerhalb von Nordamerika verfügbar. Entwickler können somit nun auch in Europa und in der EU-Datenschutzzone ihre Anwendungen vermarkten und OpenText Core Content Abonnements via APIs erweitern.


Zudem können Unternehmen existierende Daten im Rahmen von Machine-Learning- und KI-Funktionen gewinnbringend einsetzen, um neue branchenspezifische Services zu entwickeln:


Customer Lifecycle Information Management for Financial Services: Verbindet Extended ECM mit TeamSite und Exstream und ist zudem in gängige CRM-Plattformen wie Salesforce integrierbar. Der dadurch entstehende 360°-Blick auf jeden einzelnen Kunden erlaubt es Mitarbeitern nicht nur, für eine optimale Kundenerfahrung zu sorgen, sondern auch Governance und Risikomanagement umzusetzen sowie Betriebskosten zu senken.
Asset Track & Trace for Healthcare: Mit der IoT-Plattform lassen sich Tausende medizinische Geräte identifizieren, lokalisieren, verwalten und sichern, um den allgemeinen Betrieb effizienter zu machen sowie die Patientenpflege und -erfahrung zu verbessern, ohne die Sicherheit und Compliance zu vernachlässigen.


Für Sicherheit sorgen

Laut Accenture setzten sich 2021 35 Prozent der Sicherheitsvorfällt aus Incident-Response-Einsätzen, Ransomware und Erpressungen zusammen, was einem Anstieg von 107 Prozent im Vergleich zu 2020 entspricht

Im Rahmen ihrer Cyber-Resilienz-Strategie müssen Unternehmen starke, mehrschichtige Sicherheits- und Datenschutz-Richtlinien definieren, um Bedrohungen effektiv zu verhindern, auf sie zu reagieren und sich im Falle eines erfolgreichen Angriffs wieder davon erholen zu können. Die umfassenden Sicherheitslösungen von OpenText bieten Schutz für jedes Unternehmen – unabhängig seiner Größe. Diese werden mit CE 22.2 zusätzlich erweitert:


OpenText EnCase Information Assurance: Das Tool bietet moderne Datenerfassung in der Cloud einschließlich skalierbarer Transparenz. Dadurch können Unternehmen ganz einfach E-Mail-Anhänge in Microsoft Office 365 und Teams sammeln und aufbewahren sowie im neuen Evidence-Browser betrachten.


Darüber hinaus führt OpenText neue Tools zur Einhaltung DSGVO-Compliance innerhalb der Unternehmenskommunikationskanäle ein:


Webroot Email Encryption powered by Zix: Unternehmen behalten die Kontrolle über sämtliche persönliche identifizierbare Informationen (PII), die sich in ihren Kommunikationskanälen befinden, und können sie daher effektiv schützen. Die Funktionen schließen das Scannen ausgehender E-Mail sowie das Blocken, unter Quarantäne Stellen und Verschlüssen der darin befindlichen Informationen mit ein. Ab sofort im Vereinigten Königreich und Irland verfügbar.
Carbonite Information Archive: Unternehmen können ihre Kommunikation archivieren und E-Discovery durchführen. Das Tool unterstützt die proaktive Einhaltung der Compliance durch die Cloud-basierte Archivierung von mehr als 50 Datenquellen und ergänzt zudem die Off-Cloud-E-Mail-Archivierungslösung von Mailstore in 17 Sprachen. Carbonite Information Archive ist ab sofort auch in deutscher Sprachausgabe verfügbar.


Neben der Ankündigung des CE 22.2 Updates hat Muhi Majzoub, EVP und Chief Product Officer bei OpenText, auf der OpenText World EMEA mit dem langjährigem Kunden Carl Zeiss AG über dessen Modernisierung gesprochen. „Erst kürzlich haben wir unsere Modernisierung mit SAP S/4HANA begonnen. Schnell war klar, dass wir unser existierendes OpenText Archive Center for SAP Solutions, in dem sich im Laufe der 20 Jahre Daten angesammelt haben, in die Cloud übertragen mussten“, sagt Carsten Trapp, Senior Vice President, Information Technology, von Carl Zeiss AG. „Mit dem Wechsel zur neuen SaaS-Lösung OpenText™ Core Archive for SAP Solutions und OpenText als zuverlässigen Service Provider können wir den allgemeinen Aufwand reduzieren und im Zuge dessen langfristig effizienter vorgehen.“

Weitere Informationen zum CE 22.2 Release finden sich im hier.

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung können Worte enthalten, die nach den geltenden Wertpapiergesetzen als sogenannte Zukunfts-gerichtete Aussagen oder Informationen gelten. Diese Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen, Schätzungen, Vorhersagen und Prognosen von OpenText über das Betriebsumfeld, die Wirtschaft und die Märkte, in denen das Unternehmen tätig ist. Diese Aussagen unterliegen wesentlichen Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, die schwer vorherzusagen sind, sodass tatsächliche Ergebnisse ggf. erheblich abweichen könnten. Die Annahmen von OpenText könnten sich, obwohl das Unternehmen sie zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung für vernünftig hält, als ungenau erweisen und folglich können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hier dargelegten Erwartungen abweichen. Weitere Informationen zu Risiken und anderen Ereignissen, die auftreten können, finden Sie im Jahresbericht von OpenText gemäß Form 10-K, in den Quartalsberichten gemäß Formular 10-Q, in anderen Security Filings und anderen bei Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen. Sofern nicht anderweitig durch die geltenden Wertpapiergesetze gefordert, lehnt OpenText jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung von Zukunfts-gerichteten Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.   

OpenText

OpenText vereinfacht, transformiert und beschleunigt den Informationsbedarf von Unternehmen, auf der Basis von On-Premise oder Cloud-Technologien und schafft so die Voraussetzungen für die Digitale Welt.
Weitere Informationen über OpenText (NASDAQ: OTEX, TSX: OTEX) sind unter www.opentext.de auf dem Blog von CEO Mark Barrenechea verfügbar.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.