Northern HeliCopter als Retter in der Ostsee

(PresseBox) ( Emden, )
Die Northern HeliCopter GmbH (kurz NHC) aus Emden konnte sich erstmalig einen Auftrag in der Ostsee sichern. Im kommenden Jahr wird NHC einen Rettungshubschrauber mit fliegerischer und medizinischer Besatzung 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, an 365 Tagen im Jahr in Güttin auf der Insel Rügen bereithalten. Auftraggeber ist 50Hertz Transmission (50HzT) aus Berlin, der nach einer Interimslösung bis zum Abschluss seiner EU-Ausschreibung suchte.

50Hertz ist ein Übertragungsnetzbetreiber und für den Bau und Betrieb von Netzanbindungen von Offshore-Anlagen verantwortlich. Damit gehört es zu seinen Verpflichtungen, allen Mitarbeitern, die offshore in der Ostsee tätig sind, eine Absicherung im Krankheits- oder Notfall zu gewährleisten. Mit Beginn des neuen Jahres wird NHC diese Aufgabe übernehmen.

Um im Notfall schnellstmöglich zu den Offshore Windparks der Ostsee zu gelangen, wird für die Rettung ein eigner Hubschrauber dauerhaft an der neuen Basis stationiert. In Gefahrensituationen sind minimale Reaktionszeiten für die Rettung von Menschen ausschlaggebend, so dass sich ein Team aus zwei Piloten, einem Windenbediener, und speziell ausgebildetem Notarzt und Notfallsanitäter permanent an der Station befindet.

„Wir freuen uns, dass wir im kommenden Jahr eine neue Basisstation auf der Insel Rügen aufbauen und damit unsere Erfahrung in der Rettung im Bereich Offshore Wind auch in der Ostsee einbringen können“, so Frank Zabell, Geschäftsführer von Northern HeliCopter. Der Vertrag startet ab 01. Januar 2018 und ist zunächst für einen Zeitraum von 6 Monaten geschlossen.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.