NetIQ AppManager Suite optimiert Virtualisierungsmanagement

Verbesserte Analysefunktionen ermöglichen die Messung und Optimierung der Performance in hybriden Umgebungen

(PresseBox) ( Unterföhring, )
Immer mehr Unternehmen setzen Virtualisierungstechnologien ein und benötigen IT-Lösungen, mit denen sie das umfassende Management ihrer hybriden IT-Umgebung sicherstellen können. Um diesen Anforderungen noch effizienter gerecht zu werden hat NetIQ die Funktionalität seiner VMware Management Lösung aus der AppManager® Suite durch eine verbesserte Performance- und Verfügbarkeitsüberwachung, dynamische Schwellwerte und individuell konfigurierbare Reportingfunktionen optimiert. Mit der NetIQ® AppManager Suite verfügen IT Organisationen und VMware-Administratoren jetzt über verbesserte Analysemöglichkeiten, mit denen sie tiefere Einblicke in ihre immer komplexer werdenden hybriden IT-Umgebungen erhalten und kritische Probleme schneller und effizienter diagnostizieren und beseitigen können.

Die NetIQ AppManager Suite ist eine umfassende Lösung, die ein unternehmensweites System- und Applikationsmanagement für statische, dynamische und virtualisierte Plattformen ermöglicht und über vorkonfigurierte Funktionen sowie eine integrierte Wissensdatenbank verfügt, mit der Unternehmen die Amortisierungszeit ihrer IT-Investitionen deutlich verkürzen können. Im Einzelnen bietet die AppManager Suite folgende Neuerungen, mit denen Unternehmen den Nutzen ihrer Investitionen in VMware Infrastrukturen optimieren können:

- Umfassendes Management von VMware:
Mit den Automatisierungsfunktionen von AppManager 7 enthält die neueste Version des VMware-Moduls jetzt Knowledge Scripts®, die eine schnelle und einfache Implementierung von Überwachungsstandards für VMware-Hosts, virtuellen Maschinen und Ressourcen-Pools ermöglicht. Die ermittelten Parameter werden mit Leistungsdaten von physischen Systemressourcen und den im Rahmen der Überwachung des Endbenutzererlebnisses ermittelten Performance-Daten kombiniert, so dass ein umfassender Überblick über sämtliche Aspekte, die sich auf die Bereitstellung von IT-Services auswirken, gewährleistet wird.

Vorhersagende Trendanalyse für VMware VirtualCenter:
AppManager Performance Profiler v.4.1 (AMPP) stellt sich intelligent auf die variablen Eigenschaften dynamischer hybrider IT Umgebungen ein und erstellt entsprechende Profile, um Abweichungen von der normalen Performance zu ermitteln und Administratoren bei Problemen, die zu einer Beeinträchtigung von Services führen können, zu alarmieren. Eine neue Komponente von AMPP ist die prädikative Trendanalyse für das VMware VirtualCenter, Netzwerkgeräte und Endbenutzerreaktionszeiten für ein verbessertes Signal-to-Noise-Ratio und Event Management.

Konsolidiertes Reporting für VMware:
Das VMware Report Pack basiert auf NetIQ Analysis Center v.2.7 und enthält rund 60 Reporting-Vorlagen für das Performance-Reporting. Diese gehen über die gewöhnlichen Daten von CPU-, Speicher-, Netzwerk- und Disk-E/A-Metriken hinaus und ermöglichen die Generierung kumulierter Performance-Berichte von ESX-Hosts und ESX-Guests. Durch die Kombination dieser Funktionalitäten werden die Möglichkeiten einer langfristigen historischen Analyse erweitert, wodurch Unternehmen über bessere Voraussetzungen für die Planung von Kapazitäten und Investitionen in virtuelle Technologien verfügen.

"Die Bereitstellung optimaler IT-Services in einer hybriden Infrastruktur erfordert nicht nur das richtige Wissen, sondern auch ein intelligentes Management, eine intelligente Planung und ein intelligentes Reporting," sagt Criss Scruggs, Senior Manager Product Marketing, NetIQ. "Mit der Erweiterung der Funktionalität der NetIQ AppManager Suite helfen wir unseren Kunden nicht nur, die mit der Einführung virtueller Technologien verbundene Komplexität besser zu bewältigen, sondern auch, den Wert der vorhandenen und zukünftigen Investitionen in VMware-Technologien durch die Nutzung präziserer Performance-Daten zu maximieren.

Preise und Verfügbarkeit
NetIQ AppManager for VMware v.7.5, NetIQ AppManager Performance Profiler v.4.1 und das NetIQ Analysis Center VMware Report Pack sind ab sofort weltweit verfügbar. Darüber hinaus stehen Trial-Versionen als Download zur Verfügung.
- Der Listenpreis für NetIQ AppManager for VMware liegt bei ¤2112.50 Euro pro ESX-Server.
- NetIQ AppManager Performance Profiler v.4.1 ist ab 338 Euro pro Template erhältlich.
- Kunden des NetIQ Analysis Center v.2.6 und v.2.7 können das Report-Pack-Erweiterungsmodul für NetIQ Analysis Center VMware ohne zusätzliche Kosten erhalten.
- Für die NetIQ AppManager Suite sind Bündelpreise und Unternehmenslizenzen erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.