Volle Mobilität, Skalierbarkeit und Flexibilität in Campus-Netzwerken - Netgear präsentiert Netzwerklösungen für den Bildungssektor

Netgear präsentiert dieses Jahr das erste Mal auf der Messe LEARNTEC in Karlsruhe vom 4. bis 6. Februar ganzheitliche Netzwerk-Lösungen für Schulen, Universitäten und weitere Bildungseinrichtungen

(PresseBox) ( München, )
Netgear wird vom 4. bis 6. Februar 2014 das erste Mal seine einheitlichen Netzwerklösungen zum Thema BYOD und Mobilität speziell für Bildungs-einrichtungen wie zum Beispiel Schulen, Universitäten, Trainingscenter jeder Größe präsentieren. Ziel ist es, aufzuzeigen, wie man die vielen mobilen Endgeräte, die heute gerade auch im Bildungswesen vermehrt zum Vermitteln von Lehrinhalten genutzt werden, effizient und sicher in die Lehr- und Lernumgebung einbindet und verwaltet. Außerdem wird dargestellt, welche Anforderungen es bei einer Education-IT-Infrastruktur zu meistern gilt.

Die LEARNTEC ist die internationale Fachmesse und der Kongress für Lernen mit IT auf dem Messegelände in Karlsruhe. Zudem setzen immer mehr Unternehmen auf technikgestütztes Lernen bei der Ausbildung ihrer Mitarbeiter. Die stetig wachsende Zahl an Ausstellern auf der LEARNTEC bestätigt diese Richtung und zeigt, die Themen E-Learning und Infrastruktur sind wichtiger als je zuvor. Die LEARNTEC bietet diesem Markt ein Zuhause. Die Messe ist die wichtigste internationale Plattform für IT-gestütztes Lernen.

Netgear wird auf der LEARNTEC an Stand E72 IT-Netzwerk-Lösungen für den Education-Bereich in Bezug auf Storage-, Switching- und Wireless-Lösungen (Controller und Access Points) präsentieren sowie auf BYOD, volle Mobilität und Campus-Netzwerke eingehen. Bildungseinrichtungen und Unternehmen mit hohem Schulungsbedarf können von den Lösungen profitieren, da sie sehr einfach zu administrieren sind und damit den Zeitaufwand der IT-Mitarbeiter reduzieren. Über den auf kleine und mittlere Unternehmen zugeschnittenen Preis und die dafür optimierten Garantie- und Lizenzmodelle bieten die Lösungen eine ideale Möglichkeit, um skalierbar eine hochperformante und sichere Netzwerkumgebung zu nutzen, den täglichen Arbeitsablauf zu erleichtern und für mehr Flexibilität für die Mitarbeiter und Schüler / Studenten zu sorgen.

Den richtigen Einstieg in ein Projekt der Netzwerkumstellung in den genannten Unternehmen bietet Netgear über WLAN-Standortanalysen. Das bedeutet, dass durch einen Netgear Berater kostenfrei vor Ort oder per Remote-Zugriff eine erste Einschätzung zu den Standortvoraussetzungen getroffen wird, welche Technik benötigt wird und mit wieviel Budget zu rechnen ist. Das erleichtert gerade im Bildungssektor den Umstieg enorm. Eine erste Beratung kann bereits viele Details klären und auch die Angst vor einem komplizierten oder zu aufwendigen Projekt nehmen.

Netgear wird zweimal einen Vortrag auf der LEARNTEC zum Thema "BYOD und volle Mobilität" am Stand E72 halten.

Termine:
- Mittwoch, 5. Februar, 13:30 Uhr
- Donnerstag, 6. Februar, 13:30 Uhr

Themen:
- Welche Anforderungen hat der Bildungssektor an die IT-Infrastruktur?
- Mit welchen Herausforderungen hat er zu kämpfen?
- Lösungsdarstellung zu einem nahtlosen IT- bzw. Wireless-Netzwerk unter Einbindung mobiler Endgeräte wie Laptops, Smartphones, Tablets in Schulungsumgebungen und am Arbeitsplatz zu Hause.
- Welche Kernfragen gilt es dabei zu berücksichtigen?



Sie können Netgear gerne zu den genannten Terminen besuchen und sind auch sonst herzlich eingeladen, uns jederzeit vor Ort zu besuchen. Für eine feste Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte an den unten genannten Pressekontakt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Netgear auf der LEARNTEC finden Sie hier:
http://www.netgear-newsroom.de/netgear-auf-der-learntec-in-karlsruhe/

Weiter Informationen zur Messe LEARNTEC erhalten Sie hier:
http://www.learntec.de/de/home/homepage.jsp
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.