PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 21914 (MOSAIC SOFTWARE AG)
  • MOSAIC SOFTWARE AG
  • Feldstr. 8
  • 53340 Meckenheim
  • http://www.mosaic-ag.com
  • Ansprechpartner
  • Elke Heller
  • +49 (2225) 882-284

Mosaic: Fokussierung auf strategische Geschaeftsfelder in Wachstumsmaerkten

Restrukturierungsprozess bei deutscher Tochtergesellschaft nachhaltig eingeleitet

(PresseBox) (Bonn, ) Der Mosaic Konzern hat im Rahmen seiner strategischen
Ausrichtung ausschließlich auf Geschaeftsfelder mit hohem
Wachstumspotenzial der Entwicklung in den operativen Geschaeftsteilen der Mosaic Geva GmbH, Alsdorf, Rechnung getragen. Die beiden Kerngeschaeftsfelder wurden jetzt auf neue Gesellschaften uebertragen. Damit hat Mosaic den zu Beginn des Geschaeftsjahres 2004 angekuendigten Restrukturierungsprozess nun nachhaltig eingeleitet.

Mit der Restrukturierung der 2000 erworbenen Tochtergesellschaft reagiert der Mosaic Konzern auf das dauerhaft schwierige Geschaeftsumfeld im Finanzsektor, der durch einen anhaltenden und tiefgreifenden Konzentrations- und Konsolidierungsprozess gepraegt ist.Ziel der getroffenen Maßnahmen ist es, den Fortbestand aller Leistungen und Produkte für die Kunden in unveraendert hoher Qualitaet zu sichern.

Im Rahmen eines Spin-off wurde der Kerngeschaeftsteil X/EASY und TKD
(Technischer Kundendienst) sowie PC-Fertigung und -Vertrieb von ehemaligen Mitarbeitern der Mosaic Geva GmbH mit allen Rechten und Pflichten uebernommen und bildet nun das Kerngeschaeftsfeld der neu gegruendeten Geva Business Solutions GmbH mit Sitz in Alsdorf. Die bestehenden Vertraege werden weiterhin in vollem Umfang erfuellt. Die neue Gesellschaft hat die Entwicklungs-, Support- und Beratungsteams aus dem ehemaligen Geschaeftsteil uebernommen und gewaehrleistet damit die Kontinuitaet in den bestehenden Geschaeftsverbindungen und in der Weiterentwicklung des
Portfolios.

Der zweite Kerngeschaeftsteil GPayS, in dem die ehemalige Mosaic Geva GmbH im Geschaeftsjahr 2003 rund 47,0 Prozent ihrer Umsatzerloese (TEUR 9.105) erwirtschaftete, wird zukuenftig von der Payment Factory GmbH & Co. KG fortgefuehrt. Komplementaerge-sellschaft ist die Payment Factory Verwaltung GmbH. Beide Gesellschaften sind 100prozentige Toechter der Mosaic Software AG und werden ihren Sitz in Meckenheim bei Bonn haben.

Im Fokus des Leistungsangebots der Payment Factory GmbH & Co. KG steht GPayS, die erste im Markt der Transaktionsbanken verfuegbare
Standard-Loesung fuer die Abwicklung des beleglosen
Inlandsmassenzahlungsverkehrs. GPayS ist bereits erfolgreich bei der TAI AG, Frankfurt am Main, in Betrieb.

Der Mosaic Konzern setzt damit den eingeschlagenen Weg der Fokussierung auf strategische Kerngeschaeftsfelder konsequent fort.

MOSAIC SOFTWARE AG

Die Mosaic Software AG bietet neben Zahlungsverkehrslösungen insbesondere EDI-Consulting (EDI, Electronic Data Interchange) zur Prozessoptimierung, schlüsselfertige EDI-Branchenlösungen und ein durchgängiges Dienstleistungs- und Lösungsportfolio für den elektronischen Austausch von Geschäftsnachrichten und -dokumenten. Mit der Konzentration auf eine progressive Produktlinie, striktem Kostenmanagement und der Verschlankung der Prozesse hat das Unternehmen am Jahresbeginn den erforderlichen Wandel vom technik- zum kundenorientierten Unternehmen vollzogen. Dazu Vorstandssprecher Rolf A. Mugrauer: „Die neue konsequente Kunden- und Serviceorientierung erzielt die erwarteten Erfolge. Mit diesem sehr guten Vertragsabschluss haben wir unsere Aktionäre angenehm überrascht, was gewiss für positive Stimmung und Zuversicht sorgen wird.“

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.