PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 122543 (Monster Worldwide Deutschland GmbH)
  • Monster Worldwide Deutschland GmbH
  • Siemensstraße 15-17
  • 61352 Bad Homburg
  • http://www.monster.de/
  • Ansprechpartner
  • Gudrun Herrmann
  • +49 (89) 380179-81

Monster Worldwide nimmt Stellung zum Virenangriff auf US-amerikanische Webseiten

(PresseBox) (Bad Homburg, ) Monster Worldwide untersucht derzeit Vorfälle von Datenmissbrauch in der US-amerikanischen Lebenslaufdatenbank von monster.com. Nach Berichten des IT-Sicherheitsunternehmens Symantec befanden sich die Kontaktdaten von Arbeitssuchenden auf einem externen Server, den Monster im Rahmen seiner laufenden Ermittlungen sofort außer Betrieb genommen hat. Um sich illegalen Zugang zu den Daten zu verschaffen, wurde ein Trojaner eingesetzt, der die Login-Daten von Arbeitgebern für die Monster-Lebenslaufdatenbank ausspähte. Mit diesen gestohlenen Login-Daten verschafften sich die Hacker unerlaubt Zugang zur Monster-Lebenslauf-Datenbank, um die hinterlegten Lebensläufe einzusehen.

Generell waren davon keine Informationen wie Bankverbindungen oder Sozialversicherungsnummern betroffen, sondern vor allem Kontaktdaten, die regulärer Bestandteil eines Lebenslaufes oder einer Bewerbung sind. Es handelt sich dabei um allgemeine Kontaktinformationen wie Namen, Anschriften, Telefonnummern und E-Mail-Adressen. Die gründliche Überprüfung durch Monster führte zu dem Schluss, dass keine weiteren Einzelheiten wie Kontonummern hochgeladen wurden.

Eine Auswertung der Kontaktdaten ergab, dass insgesamt 1,3 Millionen Arbeitssuchende, die außerhalb der USA wohnen, von dem Angriff betroffen sind. Da das Unternehmen momentan den Sachverhalt prüft, kann noch keine feste Aussage darüber gemacht werden, welche Lebensläufe im Einzelnen betroffen sind und ob dies auch Auswirkungen auf die Nutzer der deutschen Plattform www.monster.de hat. Bislang sind jedoch in Deutschland keine Fälle von Datenmissbrauch bekannt geworden. Monster Worldwide arbeitet mit Hochdruck an der Bereinigung des Vorfalls und hat bereits entsprechende Schritte eingeleitet. Dabei arbeitet das Unternehmen eng mit den zuständigen Regulierungs- und Strafverfolgungsbehörden zusammen.

Internetnutzer sind einer Vielzahl von bösartigen Software-Attacken ausgesetzt. Monster weist kontinuierlich in den Datensicherheitsseiten ausdrücklich auf mögliche Gefahren hin und informiert seine Nutzer ausführlich darüber, wie sie sich gegen betrügerische Vorgänge im Internet schützen können. Unter http://hilfe.monster.de/besafe/ sind aktuelle Informationen abrufbar.

Monster Worldwide Deutschland GmbH

Monster Deutschland (www.monster.de) ist ein führendes Karriere-Portal im Internet mit einem umfassenden Service- und Informationsprogramm rund um Beruf und Karriere. Firmensitz der Monster Worldwide Deutschland GmbH ist Eschborn bei Frankfurt/Main. Die Monster Worldwide Deutschland GmbH ist ein Tochterunternehmen der Monster Worldwide Inc. mit Sitz in New York. Monster Worldwide ist seit 1994 ein weltweit führendes Portal für Online-Rekrutierung und möchte die Menschen dabei unterstützen, ihre Lebensziele zu verwirklichen. Monster ist weltweit in mehr als 40 Ländern in Europa, Nordamerika und Asien präsent. Monster Worldwide (NASDAQ: MNST) hat weltweit rund 5.000 Mitarbeiter und ist in den Aktienindizes S&P 500 und NASDAQ-100 gelistet.