PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 162529 (MOLOGEN AG)
  • MOLOGEN AG
  • Fabeckstr. 30
  • 14195 Berlin
  • http://www.mologen.com
  • Ansprechpartner
  • Jörg Petraß
  • +49 (30) 841788-13

MOLOGEN AG: Antrag zum EU Förderprogramm erzielt Höchstnoten

(PresseBox) (Berlin, ) Das Berliner Biotechnologie Unternehmen MOLOGEN AG teilte heute mit, dass ein Fördermittelantrag zum 7. Rahmenprogramm der EU mit der höchstmöglichen Bewertung ausgezeichnet wurde. Das Projekt zur Entwicklung einer vorbeugenden und therapeutischen DNA-Impfung gegen die Leishmaniose der inneren Organe, einer schweren, oft tödlich verlaufenden Infektionskrankheit, erhielt nach internationaler wissenschaftlicher Begutachtung die Idealnote. Diese Auszeichnung unterstützt die Verhandlungsposition gegenüber der EU nachdrücklich.

Unter der Federführung der London School of Hygiene & Tropical Medicine wird MOLOGEN in diesem Projekt mit Experten aus Deutschland, Indien, Iran, Israel, Tunesien, England und den USA zusammenarbeiten. MOLOGEN wird dabei an der Optimierung der MIDGE®-basierten DNA-Vakzine arbeiten, den Impfstoff produzieren und die vorgeschriebenen präklinischen Sicherheitstests durchführen.

In MOLOGEN's Entwicklungsprogramm für MIDGE®-basierte DNA-Impfstoffe haben die Impfstoffe gegen die Leishmaniose eine zentrale Bedeutung. Ein auf MIDGE®-Vektoren basierender DNA-Impfstoff gegen die Leishmaniose in Haustieren wird zurzeit in einem fortgeschrittenen, zulassungsrelevanten klinischen Entwicklungsprogramm geprüft. Die Studien werden von einem nicht genannten, weltweit führenden, US-amerikanischen veterinärpharmazeutischen Unternehmen durchgeführt.

Über Leishmaniose

Parasiten der biologischen Art Leishmania, die Erreger der Krankheit Leishmaniose, werden durch den Stich der Sandfliege von Tieren auf Menschen oder von Mensch zu Mensch übertragen. Die Leishmaniose kommt besonders häufig in Regionen mit subtropischem- und Mittelmeer-Klima vor.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die verschiedenen Krankheitsformen der Leishmaniose als sogenannte "Emerging and Neglected Disease" (sich zurzeit schnell ausbreitende und in der Arzneimittelentwicklung vernachlässigte Krankheit) klassifiziert. Deshalb wurden mehrere multinationale Forschungsprogramme ins Leben gerufen, um neue, effektivere Therapeutika und wirksame Impfstoffe zu entwickeln.

MOLOGEN AG

Die MOLOGEN AG, ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Berlin, ist auf die Erforschung und Entwicklung innovativer Arzneimittel auf Basis von DNA-Strukturen (DNA: Desoxyribonukleinsäure) fokussiert.

Die patentierten DNA-basierten Technologieplattformen MIDGE® und dSLIM® bilden mit einer Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten eine universelle Grundlage. Im Fokus der Aktivitäten stehen Produktentwicklungen für die Behandlung von Krebs sowie Impfstoffe gegen schwere Infektionskrankheiten bei Mensch und Tier. MOLOGEN wurde 1998 gegründet und ging als eines der ersten deutschen Biotechnologie-Unternehmen an die Börse. Die Aktie der MOLOGEN AG ist im General Standard der Deutschen Börse gelistet (ISIN DE 0006637200).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.