Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress zum Gesprächsangebot der Hamburger Messe

(PresseBox) ( Husum, )
Die Messe Hamburg hat Interesse signalisiert, sich über die HUSUM WindEnergy 2014 unterhalten zu wollen. Dem steht die Messe Husum & Congress offen gegenüber, hält aber klar am Standort in Schleswig-Holstein fest.

Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress: "Die HUSUM WindEnergy ist für die Branche am idealen Ort. Mit den umliegenden Windparks bietet Husum als einzigartiger Showroom der Windenergie die Möglichkeit, Windkraftanlagen im laufenden Betrieb zu präsentieren.

In Husum wird 2014 die internationale Leitmesse der Windenergie, die HUSUM WindEnergy, stattfinden. Die Vorbereitungen laufen nach Plan, zwei unserer Messehallen sind bereits ausgebucht. Dem Gesprächsangebot der Messe Hamburg stehen wir darum offen gegenüber, halten aber klar am Standort Husum fest."

Weiter kommentiert Peter Becker: "Die Branche verlangt nach einer qualitativ herausragenden Messe, auf der Abschlüsse im Vordergrund stehen. Wir kennen unsere Aussteller schon seit bald 25 Jahren und verstehen ihre Prioritäten genau. Darum haben wir im Oktober letzten Jahres gemeinsam mit der Hannover Messe die Wind-Allianz initiiert. Im Wechsel mit Hannover findet so ein jährliches Branchentreffen statt. Mit der Allianz werden weitere internationale Märkte erschlossen und es entsteht in Deutschland ein Branchen-Schaufenster mit Strahlkraft über Europa hinaus. So werden wir die Leitmesse für Windenergie in Deutschland behalten. Eine Strategie, die zielführender ist, als mit einer Parallel-Veranstaltung zur HUSUM WindEnergy Verwirrung zu stiften."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.