Abgefahren: Motorradwelt Bodensee bringt Feuer in den kalten Winter

Internationale Motorradmesse vom 24. bis 26. Januar 2014 / 20. Jubiläum mit mehr als 200 Ausstellern / Action-Shows und Test-Parcours / Teilnehmer am Schrauber-Wettbewerb "Best Bike Award" gesucht

(PresseBox) ( Friedrichshafen, )
Heiße Öfen, glühende Reifen, brandneue Modelle und jede Menge brodelnde Aktionen - auf der 20. Motorradwelt Bodensee wird von Freitag, 24. bis Sonntag, 26. Januar 2014 allen Bikefans warm ums Herz. Für Fahrspaß, Information und Unterhaltung sorgen mehr als 200 Aussteller mit Motorrädern, Rollern, Quads und Trikes. Das Rahmenprogramm bietet Stunt-Shows, Motorrad-Akrobatik und spritzige Rennen. "Die Kombination aus hochwertiger Produktschau und Eventcharakter ist einzigartig und kommt beim Publikum seit 20 Jahren sehr gut an", betont Messechef Klaus Wellmann. Zum Jubiläum wartet Süddeutschlands größte Motorradmesse mit Geburtstagsaktionen und einer Sonderschau auf. Beim neuen Schrauber-Wettbewerb "Best Bike Award" werden die schönsten Umbauten gesucht.

Schon vor dem Saisonstart im Frühjahr können Biker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wieder in Motorrad-Freuden schwelgen: Die Motorradwelt Bodensee präsentiert in neun Hallen neben Maschinen, Rollern, Quads und Trikes auch alles rund ums Hobby Zweirad. "Auf der Messe zelebrieren wir das Erlebnis Motorrad. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Maschinen auszuprobieren und in Aktion zu erleben. Bei der Biker-Gemeinde bleibt kein Wunsch offen - vom Motorrad-Zubehör über die Ausrüstung bis hin zu Hotel- und Reiseinformationen wird vieles geboten", resümiert Projektleiterin Petra Rathgeber.

Individuelle Maschinen, extravaganter Lack und spezielle Umbauten - im Customizing-Bereich der Motorradwelt Bodensee präsentieren Schrauber-Talente individuelle Feuerstühle. Beim Schrauber-Wettbewerb "Best Bike Award" prämiert die Fachjury die verrücktesten, individuellsten und originellsten Umbauten am Motorrad. Bewerben können sich Customizer unter www.motorradwelt-bodensee.de.

Ein Geschenk wird Besuchern gemacht, die vom 24. bis 26. Januar 2014 ihren 20. Geburtstag feiern: Alle frisch gebackenen Twens erhalten freien Eintritt zur Motorradwelt Bodensee 2014. Eintrittskarten sowie Motorradwelt-Geschenke gibt es für die ersten drei Platzierungen des Facebook-Gewinnspiels, die die Gratulanten mit den kreativsten und ausgefallensten Glückwünschen an die Motorradwelt Bodensee erhalten. Die Wünsche können in Form eines Bildes oder Videos bis zum 6. Januar 2014 an mwb_gewinnspiel@messe-fn.de geschickt werden. Der beliebteste Geburtstagsgruß wird von den Facebook-Fans gewählt.

Wer unterhalten werden will, wird auf der Motorradwelt Bodensee nicht enttäuscht: Stunts, Motocross-Akrobatik, Driftshows, Trial-Vorführungen und Geschwindigkeitsduelle lassen den Adrenalinspiegel steigen. Stunt-Rider Chris Rid reizt seine Maschine und das Material voll aus. Die Motocross-Fahrer der Wrecking Crew zeigen Motorrad-Akrobatik sowie Körper- und Maschinenbeherrschung und beim Supermoto-Rennen, sowie dem Trike- und Quad-Driften qualmen die Reifen.

Wen es beim Zuschauen in den Beinen juckt, der kann auch selbst aufs Bike steigen und auf einem der acht Parcours seine Fahrkünste unter Beweis stellen sowie die ausgestellten Maschinen auf Herz und Nieren testen: Ob Elektro-Motorrad, Quad oder Bike-Neuheit - auf den Parcours kann jeder auf dem Gefährt seiner Wahl Gas geben.

Erstmals hat die Motorradwelt Bodensee eine eigene Jobbörse im Internet und auf der Messe. Unter www.motorradwelt-bodensee.de können Interessierte nach Stellen stöbern oder ihre fachspezifische Ausschreibung einstellen.

Öffnungszeiten und Preise

Die Motorradwelt Bodensee läuft von Freitag, 24. bis Sonntag, 26. Januar 2014: Freitag von 11 bis 20 Uhr, Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Die Tageskarte kostet 9,50 Euro, ermäßigt acht Euro. Die Familienkarte gibt es für 21 Euro. Am Messe-Freitag gibt es ein "Feierabend-Special": ab 16 Uhr kostet der Eintritt fünf Euro bei freiem Parken. Weitere Informationen auf www.motorradwelt-bodensee.de und www.facebook.com/motorradweltbodensee.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.