McAfee erweitert Angebot für die Mac-Plattform

Umfangreiche Schutzfunktionen und Integration in Windows-Umgebungen

(PresseBox) ( Unterschleißheim, )
Der IT-Sicherheitsspezialist McAfee erweitert seine Produktpalette für die Apple Macintosh Plattform. Die ab sofort verfügbare Software McAfee Endpoint Protection for Mac bietet umfangreiche Schutzfunktionen, die weit über den Umfang eines traditionellen Virenscanners hinausgehen. Die Lösung ist mit Mac OS X 10.6 Snow Leopard kompatibel, läuft aber auch unter Leopard und Tiger.

Die Zahl der Macintosh-Computer in Unternehmen und Behörden nimmt zu. Damit wird die Mac-Plattform zu einem Ziel möglicher Angriffe durch Malware, Viren, Spyware Phishing oder Exploits. Von IT-Abteilungen wird daher erwartet, dass sie Apple-Rechner ebenso gut schützen wie Windows-Geräte. Mit McAfee Endpoint Protection for Mac lassen sich beide Aufgaben über eine gemeinsame Security-Management-Plattform bewerkstelligen. Das Ergebnis: eine integrierte Sicherheitslösung bei geringem administrativen Aufwand.

McAfee Endpoint Protection for Mac bietet folgende Vorteile:

Integriertes Security-Management: Macintosh- und Windows-Endgeräte lassen sich über dieselbe Konsole verwalten. Die Reportingfunktion von McAfee ePolicy Orchestrator (ePO) liefert dabei einen Überblick über alle sicherheitsrelevanten Faktoren.

Virenschutz: Ein Echtzeitscanner bietet Sofortschutz vor Viren, Würmern, Trojanern und anderer Schadsoftware. Durch selektives Scanning lässt sich die Systemleistung bei Bedarf steigern.

Schutz vor Spyware: Auf Basis einer umfangreichen Spyware-Datenbank wird Schnüffelsoftware ausgeschaltet, bevor sie sich installiert und verbreitet, um vertrauliche Daten auszuspähen.

Anwendungsschutz: Die Installation von Applikationen für den Mac kann geregelt und kontrolliert werden. Vorhandene Anwendungen werden vor Manipulationen durch Schadprogramme bewahrt.

System Firewall: Eine Firewall schützt das System vor Eindringlingen aus dem Netz und hindert Spyware daran, persönliche Informationen vom Rechner an Cyberkriminelle zu senden.

Unterstützung mehrerer Betriebssystemversionen: McAfee Endpoint Protection for Mac kann sowohl unter dem aktuellen OS X Snow Leopard als auch unter den Vorgängern Leopard und Tiger betrieben werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.