Ausschreibung "Katalog und Onlineshop des Jahres 2012"

Die Branchen-Auszeichnungen für Katalogmarketing und Onlinehandel

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Der "Katalog des Jahres" wird bereits seit 11 Jahren und der "Onlineshop des Jahres" seit 7 Jahren im Rahmen des jährlichen Branchenevents für Multichannel-Handel - der NEOCOM (zuvor: Deutscher Versandhandelskongress) - verliehen. Beide Preise gelten als Auszeichnung für ein exzellentes Konzept im Versand- bzw. Onlinehandel mit klarem USP, der Fähigkeit zur Begeisterung und handwerklicher Präzision. Ab sofort läuft die Ausschreibung für den Preis 2012. Bewerbungen oder Vorschläge können bis zum 15. Juni 2012 bei Stephan Meixner, Chefredakteur Der Versandhausberater, eingereicht werden. Die Teilnahme ist kostenfrei, alle haben wieder die Möglichkeit spannende Kataloge oder ausgeklügelte Onlineshops vorzuschlagen bzw. einzureichen: vom Nischenversender zur Shopping-Plattform, B2B oder B2C.

Die Preise werden vom Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh), dem Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt und dem Versandhausberater aus dem FID Verlag an Unternehmen verliehen, die einen tollen und mehr als gelungenen Katalog bzw. Onlineshop aufzuweisen haben. Über die Preisverleihung entscheidet eine unabhängige Jury namhafter Katalog- und Onlinehandels-Experten. Der finale Siegerkatalog bzw. Siegershop wird auf der Preisverleihung im Rahmen der NEOCOM (zuvor: Deutscher Versandhandelskongress) am 26. September 2012 in Wiesbaden bekannt gegeben.

Die ausführlichen Bewerbungsunterlagen - Anmeldung, Einreichung, Anforderungen sowie die Vorteile für die Preisträger - stehen zum Download bereit: www.neocom.de/Preisverleihung

NEOCOM 2012 (zuvor: Deutscher Versandhandelskongress):

Die NEOCOM richtet sich an Vorstände, Geschäftsführer und leitende Mitarbeiter aus Versandhandel, E-Commerce, Markenartikelindustrie und Multichannel-Handel sowie Dienstleister mit innovativen Produkten und Lösungen für Backendprozesse rund um die Wertschöpfungskette von der Bestellung bis zur Retourenabwicklung. Die Teilnahmegebühr für den Fachkongress und die begleitende Fachausstellung beträgt € 1.190, pro Person bei Anmeldung bis 31. Mai 2012 (inkl. Business Lunch, Erfrischungsgetränken und Kongressdokumentation).

Weitere Informationen, Anmeldung und Akkreditierung unter:

www.neocom.de, www.versandhandelskongress.de

Hintergrund

Seit 15 Jahren sind der Deutsche Versandhandelskongress und Mail Order World die jährliche Leitveranstaltung für Austausch und Know-how im Versandhandel, Dialogmarketing und E-Commerce. Ursprünglich entstanden als Branchentreff für den klassischen Katalogversandhandel, hat sich über die Jahre ein Event der Extraklasse für Versand- und Onlinehandel entwickelt. Mehr als 6.000 Kongress- und Messebesucher besuchten in 2011 diesen einzigartigen Branchenevent für Multichannel-Handel. Dabei handelte es sich vor allem um Vorstände, Geschäftsführer und leitende Mitarbeiter aus Versandhandel, E-Commerce, Markenartikelindustrie, Multichannel-Handel und Dienstleistungen.

Der bvh

Dank E-Commerce und Internet ist der Versandhandel so vital wie nie. Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh) ist die Branchenvereinigung der Interaktiven Händler (d.h. der Online- und Versandhändler). Dem bvh gehören derzeit mehr als 330 Unternehmen an. Darunter sind Versender mit gemeinsamem Katalog- und Internet-Angebot, reine Internet-Händler, Teleshopping-Unternehmen, Apothekenversender und eBay-Powerseller. Die Branche setzt allein jährlich im Privatkundengeschäft über 34 Mrd. Euro um; davon entfallen rund 75 Prozent auf Distanzhandelsfirmen, die dem bvh angeschlossen sind. Allein der Online-Handel mit Waren hat daran einen Anteil von rund 64 Prozent. Der jährliche Gesamtumsatz im Geschäft mit gewerblichen Kunden wird auf weitere 7,2 Mrd. Euro geschätzt. Der bvh vertritt die Brancheninteressen aller Versender gegenüber dem Gesetzgeber sowie Institutionen aus Politik und Wirtschaft. Darüber hinaus gehören die Information der Mitglieder über aktuelle Entwicklungen und Trends, die Organisation des gegenseitigen Erfahrungsaustausches sowie fachliche Beratung zu den Aufgaben des Verbands.

Der Versandhausberater

Der Fachinformationsdienst "Der Versandhausberater" analysiert wöchentlich aktuelle Trends und neue Geschäftsmodelle im interaktiven Versandhandel. Die Redaktion des wöchentlichen Informationsdienstes liefert fundiertes Praxis-Know-how und wertvolle Strategieberatung für E-Commerce-Anbieter, Multichannel-Händler, Katalogversender sowie Dienstleister und Lieferanten der Distanzhandelsbranche. Gegründet 1961 begleitet der "Versandhausberater" die Branche bereits seit 5 Jahrzehnten. "Der Versandhausberater" wird herausgegeben vom FID Verlag GmbH in Bonn.

NEOCOM 2012

25.-27. September 2012
Rhein-Main-Hallen Wiesbaden / Kurhaus Wiesbaden
www.NEOCOM.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.