Macnetix-Software in 15 Filialen der Sparkasse Hanau im Einsatz

Digitale Plakate für erhöhte Werbewirkung

(PresseBox) ( Berlin, 12. Juli 2007, )
Erhöhte Aufmerksamkeit durch digitale Werbeplakate: Diesen positiven Effekt nutzt die Sparkasse Hanau in ihren 15 Filialen im gesamten Rhein-Main-Gebiet. „Das kommt bei unseren Kunden so gut an, dass wir nun unsere Hauptgeschäftsstelle mit neuen, modernen 46-Zoll-Monitoren ausstatten“, sagt Jens Fischer, EDV-Organisator der Bank. Dabei greife man erneut auf das bewährte editIT/playIT-System des Berliner Software-Unternehmens Macnetix zurück.

„Das Produkt von Macnetix ist absolut stressfrei. Wir haben es bereits seit 2005 im Einsatz und es hat einwandfrei funktioniert – trotz zahlreicher Erweiterungen“, zeigt sich Fischer zufrieden. Das zeuge von einer besonders guten Qualität, die auch durch den ungewöhnlich hohen Servicelevel von Macnetix gewährleistet werde. Außerdem sei das Programm einfach und kinderleicht zu bedienen, „quasi im Schlaf“.

So ermöglicht die editIT/playIT-Software zur digitalen Beschilderung (Digital Signage) der Sparkasse Hanau eine hohe Flexibilität. Einerseits werden die Daten zentral gesteuert und dem CI der Bank angepasst. Gleichzeitig erlaubt aber das Programm auch die individuelle Einspeisung von Informationen der einzelnen Filialen und somit eine zeitnahe Anpassung an aktuelle Ereignisse. Weiterhin lassen sich die Bildschirme in den Verkaufsräumen in beliebig viele Präsentationsfenster aufteilen, so dass unterschiedliche Inhalte parallel dargestellt werden können.

„Wir präsentieren z.B. regelmäßig die Angebote des Monats oder lassen unsere TV-Spots über die Monitore laufen“, erklärt Jens Fischer. Und derzeit ganz aktuell: Bei der Sparkasse Hanau kommt auch SAT-TV als digitales Werbemittel zum Einsatz. Neben Nachrichten- oder Wirtschaftssendern kann die Bank auch spontan auf einen Musikkanal für die Jugend umswitchen. „Dadurch werden wir bei besonderen Aktionen, wie bei der letzten verkaufsoffenen Nacht, dieser Zielgruppe ebenfalls gerecht“, betont Fischer.

Die Multifunktionalität seines Programms konnte Macnetix bereits im Jahr 2002 im Projekt für die Deutsche Bahn Tochter Reise & Touristik entwickeln. Das Info- und Werbesystem, das in den DB Reisezentren erstmals zum Einsatz kam, bildet die Grundlage für die editIT/playIT-Software in ihrer heutigen Form.

Carla Marconi, eMail: presse@macnetix.de; mobil: 0163-6130-608
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.