PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 647518 (M-net Telekommunikations GmbH)
  • M-net Telekommunikations GmbH
  • Emmy-Noether-Straße 2
  • 80992 München
  • http://www.m-net.de
  • Ansprechpartner
  • Andreas Dietrich
  • +49 (89) 45200-8682

Erfolgreicher Breitbandausbau 2013: Neukundenzahl im Main-Kinzig-Kreis sprengt alle Erwartungen

(PresseBox) (München / Gelnhausen, ) Schon rund 3.300 Haushalte im hessischen Main-Kinzig-Kreis (MKK) haben sich für einen Highspeed-Internetanschluss des regionalen Internet- und Telefonanbieters M-net entschieden. Der erst vor knapp einem Jahr begonnene flächendeckende Glasfaserausbau im Landkreis gestaltet sich damit erfolgreicher als erwartet. Die positive Entwicklung soll sich 2014 fortsetzen.

Im Rahmen eines Festakts mit rund 150 geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft feierten die M-net Telekommunikations GmbH und die Breitband Main-Kinzig GmbH (BBMK) im Gelnhäuser Main-Kinzig-Forum ihren gemeinsamen Erfolg. Seit mehr als einem Jahr treiben die beiden Unternehmen den Breitbandausbau und die dafür nötige flächendeckende Verlegung von Glasfaserkabeln im Landkreis intensiv voran. Landrat Erich Pipa (SPD): "Der Breitbandausbau steht ganz oben auf unserer Agenda, weil nicht nur die asphaltierte Autobahn zu einer zukunftsfähigen Infrastruktur gehört, sondern immer mehr auch die digitale Anbindung. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass der Main-Kinzig-Kreis ein moderner und wettbewerbsfähiger Lebens- und Wirtschaftsraum bleibt."

Das ehrgeizige Projekt begann offiziell im April 2013 und setzt mit seinem Umfang und der definierten Qualität neue Maßstäbe in Deutschland. Das Vorhaben und die Kooperation zwischen der BBMK und M-net gilt bereits vielerorts als Referenzmodell für die wirtschaftlich tragfähige Planung und Umsetzung eines flächendeckenden Glasfasernetzes.

Die neue Technologie ermöglicht privaten Nutzern einen zeitgemäßen Internetzugang mit Bandbreiten von aktuell bis zu 50 Mbit/s. Darüber hinaus können Unternehmen und Institutionen mittels direkter Anbindung an das Glasfasernetz auch deutlich höhere Bandbreiten erhalten. Im Rahmen eines Pilotprojekts wurde im Frühjahr die Realschule Bad Orb mit einem direkten Glasfaseranschluss ausgestattet. Damit sind Übertragungsraten mit einer maximalen Bandbreite von 1GBit/s möglich.

Jürgen Voigt, Gesamtprojektleiter für den Breitbandausbau bei M-net, erklärt: "Der Erfolg, den wir bereits nach dem ersten Jahr sehen, sprengt alle unsere Erwartungen. Die Zahl der Neuanschlüsse liegt aktuell rund 60 Prozent über dem geplanten Soll für das Gesamtjahr 2013. Diese Entwicklung belegt einerseits die bisherige infrastrukturelle Unterversorgung, andererseits unterstreicht sie die hervorragende Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Hand - in Form der Breitband GmbH - und M-net als einem privatwirtschaftlich geführten Unternehmen."

Insgesamt investieren die Kooperationspartner etwa 80 Millionen Euro in den Breitbandausbau im Main-Kinzig-Kreis. Das physische Glasfasernetz verbleibt dabei im Eigentum der kreiseigenen Gesellschaft und ist damit eine Art Bürgernetz in kommunaler Verantwortung.

Im Zuge des Breitbandausbaus sollen bis Ende 2015 insgesamt 120.000 Haushalte im MKK erschlossen werden. Die dafür notwendigen Bauarbeiten gehen planmäßig voran. Schon in fast jedem fünften der bislang unterversorgten Haushalte steht heute ein Highspeed-Internetanschluss von M-net zur Verfügung. Dafür wurden bislang mehr als 250 Kilometer Glasfaserleitungen verlegt und ca. 150 Multifunktionsgehäuse (MFG), die als Schaltstelle zwischen dem Ortsnetz und dem übergeordneten Glasfasernetz dienen, errichtet. Wenn in zwei Jahren alle Arbeiten abgeschlossen sind, sollen insgesamt 650 Kilometer Glasfaserkabel unter der Erde verlegt und 550 MFGs installiert sein.

"Auf technischer Seite sind alle notwendigen Basisarbeiten abgeschlossen. 2014 wird daher das Hauptjahr unseres Rollouts", erklärt Peter Reisinger, Bereichsleiter Expansion bei M-net. "Im Verlauf des kommenden Jahres werden wir zusätzlich 230 MFGs in Betrieb nehmen, die es weiteren 50.000 Haushalten ermöglicht, einen Highspeed-Internetzugang von M-net zu nutzen. Das heißt, wir rechnen im kommenden Jahr mit noch stärker ansteigenden Neukundenzahlen." Um die Menschen vor Ort über die M-net Angebote zu informieren, werden 2014 in über 70 Ortschaften Beratungstage angeboten. Bei dieser Gelegenheit beantworten ansässige Vertriebspartner und M-net Experten alle wichtigen Fragen rund um die Produktpalette und den unkomplizierten Anbieterwechsel. Die genauen Termine der Beratungstage werden rechtzeitig in den lokalen Medien und auf www.breitband-mkk.de bekannt gegeben.

Für die M-net Telekommunikations GmbH mit Sitz in München stellt der Breitbandausbau im hessischen Landkreis Main-Kinzig eines der derzeit wichtigsten Projekte dar. Während sich das Unternehmen bereits stark im Glasfaserausbau in urbanen Gebieten (v.a. München, Augsburg und Erlangen) engagiert, stellt sich M-net im MKK der besonderen Herausforderung, einen dezentral strukturierten Landkreis großflächig mit Breitbandinternet zu versorgen. In Gelnhausen ist M-net seit Dezember 2012 mit einer eigenen Niederlassung vertreten. Darüber hinaus hat das Unternehmen bereits ein flächendeckendes Netz an lokalen Vertriebs- und Servicepartnern eingerichtet. Damit bietet M-net seinen Kunden einen persönlichen Ansprechpartner in unmittelbarer Nähe.

M-net Telekommunikations GmbH

Die M-net Telekommunikations GmbH versorgt bisher große Teile Bayerns sowie den Großraum Ulm mit zukunftssicherer Kommunikationstechnologie. M-net bietet mit Internet-, Daten- und festnetzbasierten Telefondiensten über Mobilfunk bis hin zu komplexen Standortvernetzungen ein auf den Kommunikationsbedarf von Geschäfts- und Privatkunden zugeschnittenes Portfolio. In den nächsten Jahren investiert das rund 850 Mitarbeiter zählende Unternehmen über 100 Mio. Euro in glasfaserbasierte Breitbandnetze in München, Augsburg und Erlangen sowie in vielen weiteren Städten und Gemeinden. Die 1996 gegründete M-net zählt aktuell rund 280.000 Kundenanschlüsse. Im Geschäftsjahr 2012 wurde ein Umsatz von etwa 182 Mio. Euro erzielt. Weitere Informationen unter www.m-net.de