Kapazitätserhöhung: CF Performance mit 16 GigaByte

Perfekte Karte für Einsatz in digitalen Spiegelreflexkameras

Florstadt, (PresseBox) - Extrememory (www.extrememory.de) liefert ab sofort CompactFlash (CF) Karten mit 16 GigaByte Speicherkapazität aus. Die neue Extrememory CF Card Performance bietet nicht nur viel Speicherplatz, sondern – wie alle Performance-Produkte von Extrememory – eine sehr hohe Datenübertragungsrate.

Höchste Kapazität kombiniert mit Schnelligkeit – das sind, auf einen kurzen Nenner gebracht, die Stärken der Extrememory CF Card Performance 16 GB. Die hohe Datenübertragungsrate bis 120x wirkt sich vor allem beim Einsatz in modernen Kameras und mit USB 2.0 Kartenlesegeräten positiv aus, denn sie erlaubt den schnellen Datentransfer zwischen zwei Endgeräten – zum Beispiel die Übertragung von Bilddateien zwischen zwei PCs. Dies ist vor allem von Vorteil bei sehr großen Datenmengen, wie sie etwa bei hochformatigen Fotomotiven mit hoher Auflösung oder Videosequenzen anfallen. Sie lassen sich mit dieser Karte in kürzester Zeit sichern und übertragen. In Verbindung mit einem CardReader ist die CF Card Performance auch als Backup-Medium bestens geeignet.

Bernd Dzeja, Marketing Director bei Extrememory: „Mit diesen Eigenschaften ist die neue CF Performance die ultimative Lösung für Fotografen mit professionellem Anspruch.“ Die CompactFlash-Karten von EXTREMEMORY gehören zu den meistverkauften in Europa.

Kapazitätserhöhungen auch bei Mini-Formaten

Darüber hinaus bereitet der Hersteller hochwertiger Speichermedien derzeit weitere Kapazitätserhöhungen bei Speicherkarten für mobile Endgeräte vor: Ab Mitte September wird es bei Extrememory SDHC-Karten (HC steht für High Capacity) auch als miniSDHC mit 4 GigaByte Speicherplatz geben. Im vierten Quartal folgt die microSDHC, ebenfalls mit einer Kapazität von 4 GB. Die Obergrenze für mini- und microSD-Karten lag bisher bei 2 GigaByte. Der neue SDHC-Standard, den Extrememory jetzt auch auf seine kleinformatigen Karten überträgt, erlaubt deutlich höhere Kapazitäten.

Beide Karten wird Extrememory jeweils mit einem Adapter auf SD-Format ausliefern. Damit ist der Nutzer beim Einsatz in verschiedenen Endgeräten flexibel, denn mit dem Adapter lassen sich die Karten nicht nur in Handys oder PDAs einsetzen, sondern beispielsweise auch in Digitalkameras mit SDHC-Steckplatz.

Wichtig für den Anwender: SDHC-Karten arbeiten nur in Geräten, die für den neuen Standard ausgelegt sind. Allerdings sind diese Geräte rückwärts kompatibel, verstehen also auch normale SD-Karten.

„Die rasante Weiterentwicklung bei Handys, PDAs und mobilen Diensten schraubt die Datenmengen und damit den Bedarf an Speicherkapazität rasch nach oben“, erklärt Bernd Dzeja. „Immer mehr Anwender führen Bilder, Musik, Videos und Spiele auf ihrem mobilen Begleiter mit sich. Dafür brauchen sie entsprechend viel Speicherplatz, und den bieten wir mit unseren erhöhten Kapazitäten.“ mini- und micro-Kartenformate haben sich wegen ihrer geringen Abmessungen bei Handys und PDAs durchgesetzt. „Vor allem microSD-Karten sind auf längere Sicht die richtige Wahl.“

Extrememory ist mit rund sechs Millionen verkauften Speicherkarten jährlich Deutschlands größter Spezialist für Flashkarten, USB-Drives und Speichermodule. Der Erfolg der Eigenmarke von COS Memory basiert auf extremer Zuverlässigkeit der Produkte, bester Performance und ausgesprochen wettbewerbsfähigen Preisen. Die Produkte von Extrememory gehören in unabhängigen Tests – etwa bei ComputerBild oder CHIP – regelmäßig zu den Siegern in Leistungsfähigkeit und Preis.

Mehr Informationen zu den Extrememory-Produkten finden sich unter www.extrememory.de.

Über Extrememory (www.extrememory.com):

Extrememory ist Hersteller hochwertiger Speichermedien. 1999 als Marke der COS Memory AG mit Sitz im hessischen Florstadt gegründet, ist Extrememory heute mit jährlich rund sechs Millionen verkauften Speicherkarten Deutschlands größter Spezialist für Flashkarten, USB-Drives und DRAM-Speichermodule und eine der führenden Marken in Europa.

Das Produktportfolio von Extrememory umfasst Flash-Speicherkarten aller gängigen Formate und Geschwindigkeiten, USB-Drives, DRAM-Module für Laptop und PC sowie Zubehör. Die Extrememory-Produkte sind unterteilt in drei Kategorien:

-ALLROUND – mit Schwerpunkt für den Einsatz in Digitalkameras
-PREMIUM – für den Einsatz bei erhöhtem Leistungsbedarf
-PERFORMANCE – für Höchstleistungsanwendungen im professionellen Einsatz und ultraschnellen Datentransfer

Die DRAM-Produktpalette von Extrememory erfasst alle gängigen Standards – SD-RAM, DDR, und DDR2. Sämtliche Formate sind jeweils verfügbar für Desktops-PCs und Notebooks (SO-Speicher).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Wann ein Cloud-Dienst DSGVO-konform ist

Cloud-An­bie­ter wer­den mit der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSG­VO) wei­t­aus stär­ker in die Pf­licht ge­nom­men als bis­her. Doch was ge­nau be­deu­tet das für Sie als Cloud-Nut­zer? Woran er­ken­nen Sie, ob ein Di­enst oder An­bie­ter die An­for­de­run­gen der DSG­VO er­füllt? Und wann gilt ein Cloud-Di­enst ei­gent­lich als DSG­VO-kon­form? Un­si­con klärt auf.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.