Höchste Standards bei der Software-Entwicklung

Link Innovation arbeitet seit Jahren nach der effektiven Scrum-Methode

Gifhorn, (PresseBox) - Scrum bedeutet beim Rugby so viel wie „angeordnetes Gedränge“. Aus eben diesem entwickeln sich die nächsten Spielzüge. Je besser das Team miteinander funktioniert, desto effektiver arbeitet es. Wird Scrum bei der Software-Entwicklung angewandt, handelt es sich um ein Rahmenwerk, um komplexen Anforderungen bei möglichst geringer Fehlerquote gerecht zu werden. 

Seit den 1990er Jahren ist Scrum eine zertifizierte, standardisierte Methode, deren Verbreitungs- und Bekanntheitsgrad mittlerweile sehr hoch ist. Entworfen wurde die Methode von Ken Schwaber und Jeff Sutherland mit dem Ziel, Produktionsprozesse permanent zu verbessern. Die Grundannahme ist, dass sich die komplexen, einzelnen Phasen sowie Arbeitsschritte des jeweiligen Projekts im Vorfeld nicht genau planen lassen. Bei Scrum werden die Abläufe und Zuständigkeiten mit eigenen Begriffen benannt. Die wichtigsten sind dabei der Product Owner, der Scrum Master, das Product Backlog, der Sprint, das Sprint Backlog sowie das Daily Scrum; die gesamte Entwicklung erfolgt agil.

Ausgehend vom Auftrag des Kunden nimmt der Product Owner die Auftraggeberrolle wahr und gibt somit die Anforderungen und Prioritäten vor. Der Scrum Master wiederum fungiert als Moderator des Teams und sorgt für einen reibungslosen Ablauf des Prozesses. Das Team besteht aus Mitarbeitern mit unterschiedlichem Fachwissen und muss alle geforderten Disziplinen abdecken.

Das Product Backlog dient dazu, alle Eigenschaften des zu entwickelnden Produkt zu beschreiben. Im Sprint Backlog werden die einzelnen Anforderungen für jeden einzelnen Sprint festgelegt. In diesem festgelegten Zyklus wird das Produkt entwickelt. Am Ende eines jeden Sprints soll ein funktionsfähiges Teilprodukt ausgeliefert werden. Dadurch kann wesentlich schneller an Schwachstellen gearbeitet werden bzw. weiß der Kunde nahezu jederzeit, wie der Entwicklungsstand seines Produkts aussieht. Jeden Tag gibt es eine maximal 15-minütige Besprechung, das sogenannte Daily Scrum, um einen regelmäßigen Kommunikationsfluss im Team zu gewährleisten.
Bei Link Innovation wurde die letzten 1,5 Jahre bei einem der größten Agenturprojekte nach Scrum gearbeitet. Hierfür haben Link Innovation Mitarbeiter eigens Schulungen besucht und offizielle Zertifizierungen im Vorfeld durchgeführt. Die Fehlerquote war bei diesem Projekt wesentlich geringer als sie normalerweise bei Projekten ähnlicher Größenordnung ist. Da die Entwicklungsarbeit agil erfolgt, werden Fehler wesentlich früher erkannt und können viel effizienter behoben werden.

Quellen:

http://www.computerwoche.de/a/scrum-das-rahmenwerk,2352556

Schwaber, Ken; Sutherland, Jeff: Der Scrum Guide. Der gültige Leitfaden für Scrum. 2001.

www.link-innovation.de

Link Innovation GmbH

Die Link Innovation GmbH ist eine inhabergeführte Multimedia-Agentur, die seit 1987 international innovative Projekte für verschiedene Kunden umsetzt. Link verbindet dabei kreative Kompetenz und langjährige Erfahrung, um Markenbotschaften optimal zu vermitteln. Dabei entwickelt die Agentur unter Berücksichtigung aktueller und zukunftsorientierter Standards multimediale Lösungen.

Schwerpunkte liegen in der Realisierung von Online-Unternehmenspräsenzen, E-Learnings, Firmenportalen und Applikationen für mobile Endgeräte.

Neben Innovation und Kreativität stehen Qualität und Termintreue bei allen Projekten im Fokus. Von Prozessbeginn wird daher ein kompetenzübergreifendes Team an die Konzeption des Projektes gesetzt. Das Link-Team mit 30 festen Mitarbeitern setzt sich zusammen aus Beratern, Konzeptentwicklern, Designern, Redakteuren, Projektmanagern und Software-Entwicklern.

Der Firmenhauptsitz ist in Gifhorn, in der Nähe von Braunschweig. Weitere Standorte befinden sich in Wolfsburg sowie in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.