LIMO - 25 Jahre Exzellenz für Laserstrahlformung

(PresseBox) (Dortmund, ) Ob Computerchip, Flatscreen oder Smartphone, ob Solarmodul, Medizintechnik oder selbstfahrendes Auto: Mit hoher Wahrscheinlichkeit steckt Licht- oder Lasertechnologie von LIMO darin. Als Pionier des Lichtzeitalters gestaltet die LIMO Lissotschenko Mikrooptik GmbH seit einem Vierteljahrhundert den technologischen Fortschritt mit und liefert den einschlägigen Schlüsselbranchen wie z.B. der Halbleiterfertigung, Flachbildschirmproduktion, Medizingeräte-Herstellung oder Automobilindustrie das entscheidende Werkzeug für ihre Quantensprünge technologischer Innovation.

25 Jahre Laserstrahlformung made in Germany – der Weltmarktführer sorgt seit 1992 für technologischen Fortschritt in Sachen optische Komponenten, Strahlformungslösungen und anwendungsoptimierte Laser- und Optiksysteme und ist damit seit einem Vierteljahrhundert Innovationstreiber für Industrie, Wirtschaft und Forschung. Die Möglichkeiten mit gezielter Licht- und Lasertechnologie industrielle Fertigungsprozesse schneller, effizienter und wirtschaftlicher zu gestalten, sind bisher nur zu einem Bruchteil ausgeschöpft. LIMO hat sich dieser Herausforderung mit aller Entschlossenheit verschrieben. 200 Mitarbeiter aus 13 Ländern, darunter 60 Wissenschaftler und Ingenieure, bilden den schlagkräftigen interdisziplinären Stab des Unternehmens. Neben dem Hauptstandort in Dortmund/Nordrhein-Westfalen mit über 2.000 m2 an Reinräumen und 10.000 m2 für Entwicklung, Produktion und Applikation verfügt LIMO über ein internationales Netzwerk von Vertriebs- und Servicepartnern sowie eine Niederlassung und ein eigenes Application Center in China. Der Spezialist für effiziente Strahlformung liefert innovative Optiken und komplette Laser-Systeme mit hohem Individualisierungsgrad aus einer Hand – von Deutschland in alle Welt.

Der Wegbereiter der Lasertechnologie hält fast 300 Patente und investiert über 10 Prozent des Umsatzes in Ausgaben für Forschung und Entwicklung. Zahlreiche Kooperationen mit Forschungsinstituten wie Helmholtz-Zentren und Fraunhofer-Gesellschaften, nationalen und internationalen Universitäten und weiteren F&E-Instituten machen LIMO zu einem richtungsweisenden internationalen Player in Sachen Laserstrahlformung. Auch in Forschungsnetzwerken für die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Nordrhein-Westfalen leistet LIMO Pionierarbeit. Die aktuellen Projekte wie OSLO, Opti-Bond, PHOTONFLEX, Multisurf und Up-LLPC gehören zu den derzeitig wichtigsten Wissenschaftsvorhaben im Bereich der Photonik.

Schlüsseltechnologie für Quantensprünge

„Das Geheimnis unseres Erfolgs“, so CEO Dr. Guido Bonati, „ist die konsequente Orientierung an den Bedürfnissen unserer Kunden und Partner, für die wir mit wegbereitenden Optik- und Strahlformungslösungen die Schlüsseltechnologie für marktrelevante Innovationssprünge bereitstellen. Wir wollen das Potential von Laserlicht wirtschaftlich ausschöpfen und Technologietrends zum Kundenvorteil nutzen.“

Fortschritt, der sich in Lichtjahren zu messen scheint: 1992 mit 5 Mitarbeitern in Paderborn gegründet, ist LIMO bereits 1998 Weltmarktführer für refraktive Mikrooptiken. 1999 erweitert LIMO sein Leistungsspektrum um Hochleistungsdiodenlaser und Strahlformungssysteme für alle Arten von Laserquellen und entwickelt 2004 mit L3 LIMO Line Lasers® eine eigene Linienlaser-Technologie für großflächige Lasermaterialbearbeitung. Mit seinem Applikationszentrum und eigenen Prozessentwicklungsanlagen expandiert das Unternehmen weiter. 2008 erhält LIMO den Innovationspreis der deutschen Wirtschaft für seine bahnbrechenden Strahlformungssysteme auf Basis von Freiform-Mikrolinsen und avanciert damit zur Nr. 1 zukunftsweisender Unternehmen im deutschen Mittelstand. Immer an vorderster Front der technologischen Entwicklung stellt LIMO 2011 ein Pilot-Lasersystem zur großflächigen, skalierbaren Veredelung von Oberflächen und Beschichtungen vor, in den Jahren 2012 bis 2017 werden Strahlformungssysteme für die Flachbildschirm-Industrie weltweit in Produktionslinien integriert.

25 Jahre nach der Unternehmensgründung ist LIMO mit der Anteilsübernahme durch die chinesische Focuslight Technologies im Jubiläumsjahr so global und stark aufgestellt wie nie zuvor. Unternehmensgründer Dr. Vitalij Lissotschenko gab im Jahr 2016 seine Ämter als Geschäftsführer und Gesellschafter der LIMO-Gruppe ab, die neue Geschäftsleitung besteht nun aus Dr. Guido Bonati als CEO und Dr. Chung-En Zah. Als internationaler Player der Entwicklung zukunftsweisender laserbasierter Produktionstechnologien und photonischer Fertigungsverfahren für das Lichtzeitalter liefert LIMO Schlüsseltechnologien für Zukunftstrends wie Mobilität, Energie und Umwelt sowie Kommunikation und digitale Welten. Damit gestaltet LIMO die Zukunft aktiv mit und beflügelt die technologische Innovation im 21. Jahrhundert, dem Jahrhundert des Lichts.

Erleben Sie LIMO im Jubiläumsjahr: Besuchen Sie uns auf der Laser World of Photonics vom 26. bis 29. Juni 2017 in München (Halle B3, Standnr. 321) und feiern Sie mit!

LIMO Lissotschenko Mikrooptik GmbH

2017 ist LIMO-Jubiläumsjahr: Seit 25 Jahren schreibt die LIMO Lissotschenko Mikrooptik GmbH international Erfolgsgeschichte – das Unternehmen gehört seit seiner Gründung 1992 zu den international führenden Spezialisten für Laserstrahlformung. Im LIMO-Hauptsitz in Dortmund entwickelt, produziert und vertreibt ein internationales Team aus 200 spezialisierten Fachkräften innovative Optiken und Lasersysteme. Weltweit ist LIMO das einzige Unternehmen, dessen Kernkompetenzprofil auf einzigartige Weise Mikrooptik-Design mit Diodenlasersystemen und dem Know-how in der Materialbearbeitung vereint. Dies macht LIMO zu einem wichtigen und verlässlichen Partner für Unternehmen unterschiedlichster Branchen – z. B. in der Halbleiterfertigung, Flachbildschirmindustrie, bei der Herstellung von Medizingeräten oder in der Automobilbranche –, die auf der Suche nach individuellen Laser-Lösungen sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.