Klimafreundliche E-Mobilität: Porsche setzt auf AntriebsEnergie von LichtBlick

(PresseBox) ( Stuttgart/Hamburg, )
Im Rahmen der Ökostrom-Kooperation zwischen LichtBlick und dem Volkswagen Konzern bietet der Sportwagenhersteller Porsche seinen E-Mobilitäts-Kunden in Deutschland ab sofort das umweltfreundliche Stromprodukt "AntriebsEnergie" von LichtBlick an. Für Porsche ist das Angebot eine logische Ergänzung zur Markteinführung des neuen Panamera Plug-in-Hybrid.

Hintergrund: Bei der E-Mobilität sind zunächst nur die lokalen Emissionen gleich null. Um eine komplett klimafreundliche elektrische Fahrt zu gewährleisten, muss auch der verbrauchte Strom ohne Emissionen aus erneuerbarer Energie erzeugt werden. Porsche hat deshalb in Zusammenarbeit mit LichtBlick, dem Marktführer für Ökostrom in Deutschland, den neuen Tarif entwickelt.

Der Strom stammt aus erneuerbarer Energie in Deutschland, Österreich und der Schweiz. AntriebsEnergie ist ein rein marktwirtschaftliches Angebot, der Strom wird ohne Subventionen aus dem Erneuerbaren Energie Gesetz (EEG) produziert. Dabei fließt mindestens ein Drittel der Energie aus neuen Wasserkraftwerken. Damit ist sichergestellt, dass der Neubau von regenerativen Anlagen gefördert wird. Der Tarif, dessen Herkunft vom TÜV zertifiziert wird, erfüllt so die strengen Kriterien des "ok-power" Gütesiegels. Das Label wird vom Verein Energievision und seinen Trägern Öko-Institut und der Verbraucherzentrale NRW vergeben.

AntriebsEnergie versorgt das E-Fahrzeug und den Haushalt eines Kunden. Der Tarif setzt sich aus einer monatlichen Grundgebühr von 8,95 Euro und einem Arbeitspreis von 27,48 Cent pro Kilowattstunde zusammen, beides mit einer Preisgarantie für das Kalenderjahr 2013. Der Wechsel zu AntriebsEnergie wird mit 30 Euro honoriert, die Kündigung ist jederzeit zum Monatsende möglich. Porsche-Kunden, die ihr Plug-in Hybrid-Modell über Porsche Financial Services leasen, erhalten zudem über die Leasingrate eine Gutschrift im Gegenwert von etwa 1.500 Kilowattstunden pro Jahr. Diese Energiemenge reicht aus, um mit dem Panamera E-Hybrid rund 10.000 Kilometer im gemischten Betrieb zurück zu legen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.