Leica Geosystems und GeoCue entwickeln zusammen integrierte Workflow-Lösungen

(PresseBox) ( Heerbrugg, )
Leica Geosystems, der weltweit führende Hersteller von Airborne-Lösungen, hat heute die strategische Zusammenarbeit mit GeoCue bekanntgegegeben, einem führenden Unternehmen in der Geodaten-Integration. Beide Unternehmen wollen integrierte Geodaten-Workflow-Lösungen für die professionelle Kartierung am Arbeitsplatz schaffen.

"Die räumliche Kartierung erfordert heute nicht nur die besten Auswertetools und Algorithmen, sondern auch, dass sie in einfach zu bedienenden Workflows verpackt sind, die speziell auf die Bedürfnisse der spezifischen Anwendungen zugeschnitten sind ", sagt Jack Ickes, Präsident der Hexagon Geospatial Solutions Division. "GeoCue hat große Erfahrung in der Integration verschiedenster Funktionalitäten rund um Geodaten am Arbeitsplatz. Die Steigerung der Produktivität wird für unsere Kunden einen erheblichen Mehrwert generieren."

Leica Geosystems wird ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit anderen Partnern, wie Pixelgrammetry, fortführen, um einzigartige und innovative Auswertetools, Funktionen und Algorithmen zur Steigerung der Effizienz sowie einfach bedienbare Tools für die Datenprozessierung zu entwickeln. Kunden werden von dem Wissen und der Erfahrung von GeoCue profitieren, indem sie Geodaten besser integrieren und anwendungsspezifische Workflows anpassen können, die exakt ihren Bedürfnissen entsprechen.

"Leica Geosystems und Z / I Imaging sind seit jeher führend in der Entwicklung hochentwickelter Sensoren und Kartierungslösungen", sagt Lewis Graham, Präsident und CTO von GeoCue. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem gemeinsamen Ziel, den Kunden von Hexagon einen integrierten Workflow-Ansatz anzubieten, indem wir neue Funktionen implementieren und funktionelle Verknüpfungen zur räumlichen Datenverarbeitung für das gesamte Hexagon-Portfolio schaffen."

Über GeoCue Corporation

Die GeoCue Corporation mit Sitz in Madison/USA ist der größte Anbieter in Nordamerika von Produkten, Schulungen und Beratungsdienstleistungen für luftbasierte und mobile LIDAR-Anwendungen. Das Unternehmen bietet ein umfassendes System für die Integration räumlicher Daten und Dienstleistungen für Kunden zur Integration ihrer bestehenden Workflows.

Weitere Informationen unter: http://www.geocue.com .

Über Leica Geosystems Airborne-Lösungen

Mit über 80 Jahren Erfahrung ist Leica Geosystems ein global führendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und dem Support von Luftbildkameras und LiDAR-Sensoren für den Geodatenmarkt. Zusammen mit der weltbekannten Leica RC30 Luftbildkamera gehören auch heute innovative Technologien und Produkte, wie die RCD30 Serie der digitalen Mittelformatkameras, die Leica ADS Zeilenkameras, die Leica ALS LiDAR Serie und die Leica IPAS GNSS/IMU Lösungen zum Airborne-Sensor-Portfolio von Leica Geosystems.

Nach der Übernahme der Firma Intergraph durch den Hexagon-Konzern im Jahr 2010 wurde unter dem Dach von "Hexagon Geosystems" aus dem Airborne-Sensorbereich der Unternehmen Leica Geosystems und Z/I Imaging der neue Bereich "Geospatial Solutions Division" gegründet. Beide Firmen haben sich verpflichtet ihre Innovationsführerschaft im Bereich der Hauptproduktlinien weiter auszubauen. Zusammen verfügen sie über das Portfolio mit der größten Bandbreite an Mittel- und Großformatkameras als auch LiDAR-Sensoren und bieten damit für jede Anwendung eine breite Auswahl an Sensoren. Umfassende Softwarepakete von der Flugplanung bis zum Post-Processing erlauben einen End-to-End-Workflow für höchste Genauigkeit bei der Erstellung von Orthophotos, Feature-Extraktion und Kartenerstellung. Für höchste Produktivität rund um die Uhr betreibt Hexagon Geosystems ein globales Netzwerk an Kundenservice- und Support-Zentren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.