Flexibilität im höchsten Maße: IPCs nach deutschen Standards

(PresseBox) ( Köln, )
Der Industrie-PC Lieferant LEAD präsentiert die neue eigenentwickelte LES IPC-Serie. Die Geräte gibt es in verschiedenen Varianten vom kompakten Box PC mit Mini-ITX Board bis hin zum 19" 4HE System. Die Mini-ITX- (LES-100) und Micro-ATX-Versionen (LES-200) sind die ersten Vorführmodelle der LES-Serie. Zusätzlich zu den o.g. Varianten, gibt es noch die ATX-Version (LES-300) und die beiden 19“ Industrie PCs in der 2HE (LES-2000) und 4HE Ausführung (LES-4000). Eine Besonderheit der Systeme gegenüber anderen Box-PCs ist, dass die eingebauten Komponenten, wie z.B. Mainboard oder Netzteil, variabel ausgetauscht und angepasst werden können. Die IPCs sind jeweils mit einem Intel® Celeron™ Prozessor ausgestattet. Außerdem ist je ein 2GB Arbeitsspeicher in den IPCs verbaut. Zusätzlich zu den kostengünstigen Versionen, gibt es auch High-Performance Versionen mit beispielsweise einem Prozessor der Intel® Core™-i-Serie. Die nach industriellem Standard entwickelten, gefertigten und getesteten Systeme sind betriebsbereit und ab sofort lieferbar ab Lager Köln.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.