PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 637952 (Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH)
  • Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH
  • Europaallee 17
  • 30855 Langenhagen
  • http://www.konicaminolta.de
  • Ansprechpartner
  • Steffen Maltzan
  • +49 (511) 336515-11

Konica Minolta für Klimaschutzaktivitäten und Transparenz im CDP-Index gelistet

(PresseBox) (Langenhagen, ) Konica Minolta ist für seine Bemühungen im aktiven Klimaschutz und zur Reduktion seiner Emissionen durch die Initiative "Carbon Disclosure Project" (CDP) in dessen renommiertem Index gelistet worden. Auch der umfassende und transparente Umgang mit relevanten Daten zum Klimawandel wurde durch die Aufnahme in den "CDP Japan 500 Climate Change Report 2013" gewürdigt.

Erstmals ist Konica Minolta dabei in Japan sowohl im Carbon Disclosure Leadership Index (CDLI) als auch im Climate Performance Leadership Index (CPLI) des CDP vertreten.

Als eines von zwölf Unternehmen ist Konica Minolta im Japan 500 CPLI gelistet. Um dort aufgeführt zu werden, müssen Unternehmen in ihrer CO2-Bilanz ausgezeichnete Ergebnisse bei einer ganzen Reihe von Prüfkriterien erzielen.

Der CDLI Japan misst jährlich die Transparenz der 500 größten Unternehmen hinsichtlich ihrer Klimaschutzpolitik und bewertet die Lückenlosigkeit und das Niveau des Reporting-Systems auf einer Skala bis 100. Als eines von 24 japanischen Unternehmen hat Konica Minolta 95 Punkte oder mehr erreicht. Der CDLI führt die besten zehn Prozent der befragten Unternehmen auf.

Konica Minolta ermittelt seine jährlichen CO2-Emissionen konzernweit über die gesamte Wertschöpfungskette und alle Produktionsstufen hinweg. Um die Datenbasis zur Bewertung der Emissionen auszuweiten und zu verfeinern, hatte Konica Minolta im letzten Geschäftsjahr im Bereich der indirekten Emissionen zusätzliche Erfassungskategorien eingeführt. Durch Analyse der erweiterten Datenbasis konnten zusätzliche Umweltpotenziale identifiziert, neue Zielsetzungen formuliert und Umweltmanagement-Aktivitäten angestoßen werden. Bereits 2012 konnte der Konzern die CO2-Emissionen im Produktlebenszyklus um 50 Prozent im Vergleich zum Geschäftsjahr 2005 senken.

Weiterführende Informationen zu Konica Minoltas Umweltschutzaktivitäten finden Sie unter: http://www.konicaminolta.eu/fileadmin/content/eu/Business_Solutions/Company/CSR/CSR_Report_2013_en.pdf

Internetseite: http://www.konicaminolta.de/business
OPS-Blog: http://www.ops-blog.de
Facebook: http://www.facebook.com/KonicaMinoltaBD

Über CDP

CDP, ehemals bekannt als das Carbon Disclosure Project, ist eine internationale Non-Profit-Organisation, die weltweit für Unternehmen und Kommunen umweltschutzbezogene Daten erfasst, veröffentlicht und bereitstellt. CDP arbeitet unter anderem mit 722 institutionellen Investoren zusammen, die ein Investitionsvermögen von 87 Billionen US-Dollar repräsentieren, um Unternehmen zu Veröffentlichung und Ausbau ihrer Umweltschutzaktivitäten zu motivieren. CDP verfügt weltweit über den größten Bestand an relevanten Unternehmensdaten zum Klimawandel.

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH

Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Komplettlösungen für die unternehmensweiten Druck- und Dokumentenworkflows im B2B-Bereich. Als Projekt- und Lösungsexperte bietet das Unternehmen aus Langenhagen bei Hannover Gesamtpakete, die aus Beratung, Hard- und Softwarelösungen, Dienstleistungen sowie Service und Support bestehen. Die Hardwarelösungen umfassen Farb- und S/W-Multifunktionssysteme, Laserdrucker sowie Produktionssysteme für die Marken Konica Minolta und DEVELOP. Mit Optimized Print Services eröffnet Konica Minolta 2010 ein neues strategisches Geschäftsfeld und setzt im Bereich der Managed Print Services neue Standards. Seit zehn Jahren ist Konica Minolta ungeschlagener Marktführer im Gesamtmarkt Farbe und sieben Jahre nach Markteintritt in den digitalen Produktionsdruck heute die Nummer 1 der Anbieter in diesem Bereich.

Kundennähe und professionelles Projektmanagement garantiert Konica Minolta Deutschland über den direkten und indirekten Vertriebskanal. Der Bereich Direct Sales besitzt fünf zielgruppenspezifische Kundensparten mit rund 350 Mitarbeitern sowie rund 130 Consulting und Support Specialists an deutschlandweit 28 Standorten. Hinzu kommen über 500 qualifizierte Servicetechniker sowie ein zentrales Experten-Team. 350 Partner bilden den Bereich Indirect Sales.

Den Hauptsitz in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Ken Osuga (President Konica Minolta Business Solutions Europa) und Johannes Bischof (President Konica Minolta Business Solutions Deutschland). Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter des Geschäftsbereichs Business Technologies Business von Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Zu den weiteren Bereichen, in denen der Konzern tätig ist, zählen Industrial Business, Healthcare Business und Planetarium Business. Mit rund 28.500 Mitarbeitern weltweit erzielte Konica Minolta Business Technologies im Geschäftsjahr 2012/2013 einen Nettoumsatz von über 5,4 Milliarden Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.