Mit Media Bus und Internet-Rallye gemeinsam ins Internet

(PresseBox) ( Bielefeld, )
Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der Initiative Internet erfahren im Media Bus an einer Internet-Rallye teilzunehmen und sich über das Programm Internet-Patinnen und -Paten: Erfahrung teilen zu informieren. Am 23.09.10 gastierte der mit zehn Internetarbeitsplätzen ausgestattete Media Bus bereits zum zweiten Mal in der Rathauspassage in Schneverdingen, um Bürgerinnen und Bürger für Internet-Patenschaften zu begeistern. Vor Ort kooperiert die Initiative mit dem Mehrgenerationenhaus und dem Bildungsbüro Heidekreis.

Mit dem Programm Internet-Patinnen und -Paten: Erfahrung teilen werden Internetneulinge und Internetkundige gezielt dazu ermutigt, sich zu Patentandems zusammenzuschließen und ihr Wissen zu teilen. "In Schneverdingen ist dieses Modell bereits jetzt ein Erfolg", so Maren Ahrens, Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses (MGH) Schneverdingen. "Nach dem ersten Aktionstag im Frühjahr 2010 haben wir einen Stammtisch für Internet-Patenschaften im Mehrgenerationenhaus eingerichtet. Regelmäßig treffen sich Patentandems hier, um gemeinsam Lernerfahrungen zu sammeln und sich auszutauschen", so Ahrens weiter.

Auch das Bildungsbüro Heidekreis unterstützt das Programm und hat eine Liste von Internet-Patinnen und -Paten angelegt. Interessierte, die eine Patin beziehungsweise einem Paten suchen oder eine Internet-Patenschaft übernehmen wollen, können sich eintragen und werden mit einem passenden Webneuling zusammengeführt. "Mit dem zweiten Aktionstag wollen wir Schneverdinger Bürgerinnen und Bürger als Internet-Patinnen und Paten gewinnen. Damit ist Schneverdingen, allen voran das hier angesiedelte Mehrgenerationenhaus, Vorbild für andere Mehrgenerationenhäuser bundesweit" so Birgit Kampmann, Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit, das das Programm Internet-Patinnen und -Paten durchführt.

Neben dem Mehrgenerationenhaus vor Ort unterstützt die Initiative Internet erfahren die ehrenamtlichen Internet-Patinnen und -Paten mit einem umfangreichen Webangebot und praxisorientierten Materialien zur Gestaltung und Durchführung der Patenschaft auf http://www.internetpaten.info. Aktive Internet-Patinnen und -Paten können sich in Weblogs austauschen und voneinander lernen. Als Anerkennung gibt es für die ehrenamtliche Tätigkeit eine offizielle Bestätigung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

Initiative Internet erfahren

Die Initiative Internet erfahren des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie fördert die digitale Integration von Bürgerinnen und Bürgern in die Informationsgesellschaft. Sie richtet sich an Menschen, die mit dem Internet bisher gar nicht oder nur wenig vertraut und so von vielen beruflichen und sozialen Möglichkeiten ausgeschlossen sind. Nach dem Motto "Gemeinsam durchs Netz" vermitteln Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus dem Umfeld der Internetneulinge einen qualifizierten Umgang mit dem Internet. In drei Programmen entwickeln die Beteiligten mit Aktiven aus Unternehmen, Organisationen, Verbänden und Kommunen neue Konzepte und realisieren unterschiedliche regionale und bundesweite Projekte. Die Initiative läuft von 2009 bis 2011. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.internet-erfahren.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.