Keithley stellt neue Software-Plattform zur HF-Waveform-Generierung vor

Keithley Instruments auf der European Microwave Conference 2007, München, Deutschland,9. bis 12. Oktober, Stand 842

Germering, (PresseBox) - Keithley Instruments, Inc. (NYSE: KEI), ein führender Anbieter von elektronischer Messtechnik, stellt die SignalMeisterTM Waveform Creation Software für die HF-Vektor-Signalgeneratoren von Keithley vor. SignalMeister von Keithley ist ein kostenloses, PC-basierendes Softwarewerkzeug zur Erzeugung von Arbitrary Waveform (ARB) Dateien, die dann auf den HF-Vektor-Signalgenerator Modell 2910 von Keithley geladen werden können. SignalMeister ist eine erweiterbare Softwareplattform mit einer einheitlichen Anwenderschnittstelle, die eine Integration von verschiedenen Signalerstellungsbibliotheken ermöglicht, wobei flexibel weitere künftige Signalstandards eingebunden werden können sobald diese verfügbar sind. Weitere Informationen über die SignalMeister Software von Keithley finden sie unter: http://www.keithley.com/products/rfmicrowave/?mn=290101.

Die erste Signalerstellungsbibliothek für die SignalMeister-Software unterstützt den drahtlosen chinesischen Kommunikationsstandard TD-SCDMA, der demnächst in China zum Einsatz kommen soll. Mit Hilfe dieser TD-SCDMA-Bibliothek lassen sich praktisch alle TD-SCDMA-Signale schnell und einfach erzeugen. Die mit SignalMeister generierten Signal-Dateien lassen sich nahtlos in den HF-Vektor-Signalgenerator Modell 2910 von Keithley integrieren. Durch den Einsatz der SignalMeister-Software in Verbindung mit dem Modell 2910 lassen sich beim Test und der Kalibrierung von drahtlosen Geräten und Bauteilen auf der Basis des TD-SCDMA-Technologie-Standards deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen erreichen.

Der HF-Vektor-Signalgenerator Modell 2910 ist ein innovatives HF-Testinstrument der nächsten Generation von Keithley, das auf einer flexiblen SDR-Architektur (Software-defined Radio) basiert, die eine äußerst hohe Messgeschwindigkeit bietet und sich schnell an neue Testanforderungen des drahtlosen Kommunikationsmarktes anpassen lässt, ohne dass teure Hardware-Upgrades benötigt werden. Alle TD-SCDMA-Signale können ohne Hardware-modifikation generiert werden, zusätzlich zu oder in Kombination mit Standard-signalen anderer Technologien, die bereits im Modell 2910 verfügbar sind.

Die mit SignalMeister und dem HF-Vektor-Signalgenerator Modell 2910 erzeugten TD-SCDMA-Signale weisen eine ausgezeichnete Genauigkeit und Modulationsqualität auf, sind ideal für eine schnelle Testausführung und ermöglichen kostengünstige Testlösungen. Diese wichtigen Merkmale gewährleisten eine hohe Produktqualität und Fertigungsausbeute, kurze Produkttestzeiten und niedrige Investitionskosten, entscheidende Erfolgsfaktoren für den extrem wettbewerbsorientierten chinesischen Markt, wo die TD-SCDMA-Technologie hauptsächlich zum Einsatz kommen wird.

Die mit SignalMeister und dem Modell 2910 generierten TD-SCDMA-Signale weisen eine hohe Modulationsqualität mit einem charakteristischen EVM-Wert von 0,3 % auf. Die absolute Amplitudengenauigkeit liegt normalerweise bei

Keithley Instruments GmbH

Mit einer Messtechnikerfahrung von mehr als 60 Jahren gehört Keithley Instruments zu den weltweit führenden Unternehmen für elektrische Testinstrumente und -systeme von DC bis RF. Die Produkte des Unternehmens werden in der Produktion, Prozessüberwachung, Produktentwicklung und Forschung eingesetzt. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Wissenschaftler und Ingenieure in der weltweiten Elektronikindustrie, die sich mit Materialforschung, der Charakterisierung von Halbleiterbauteilen und Wafern, sowie der Produktion von Endprodukten wie elektronischen Baugruppen oder portablen drahtlosen Geräten befassen. Keithley bietet seinen Kunden eine Kombination aus Präzisionsmesstechnik und umfassender Anwendungserfahrungen, die Qualität, Durchsatz und Fertigungsausbeute verbessern können. www.keithley.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Keine Angst vor dem Kollegen Maschine

Ei­ne ak­tu­el­le Stu­die von Pe­ga­sys­tems zeigt, dass Füh­rungs­kräf­te kei­ne Be­rüh­rung­s­ängs­te be­züg­lich Künst­li­cher In­tel­li­genz (KI) und Au­to­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen am Ar­beits­platz ha­ben.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.