Der Druck von Preis- und Typenlisten aus elektronischen Katalogen

IWOfurn schliesst Lücke in Prozesskette / IWOfurn präsentiert Termin für neues Modul ab Oktober 2012

(PresseBox) ( Holzgerlingen, )
Die IWOfurn Service GmbH hat die Entwicklung eines neuen Moduls gestartet, welches den Anwendern aus Industrie, Handel und den Verbänden ab Oktober diesen Jahres zur Verfügung steht. Mit dieser Entwicklung schliesst IWOfurn damit eine derzeit bestehende Lücke in der Prozesskette!

Hersteller können zukünftig direkt auf Basis der Daten ihrer elektronischen Kataloge Preislisten erzeugen!

Die Daten aus den Katalogen sowie erste Gestaltungsparameter werden per Mausklick an ein Layouting Tool übergeben. In diesem Werkzeug kann der Anwender dann nach seinen Anforderungen gestalten und das Layout abschließen.

Diese Layoutvorlagen können dann wiederum vom Empfänger der Daten verwendet werden um eigene Anpassungen vorzunehmen. Dabei lassen sich die in IWOfurn durchgeführten Preiskalkulationen oder Namensanpassungen direkt in den Druck übernehmen!

Ein Highlight in dieser Bearbeitung: Preise, die man im Layouting Tool ändert können wieder in den elektronischen Katalog zurückgespielt werden und auch umgekehrt. Dies gilt gleichermaßen für den Hersteller wie für den Handel.

Ziel ist es, die aufwändige Preispflege an mehreren unterschiedlichen Stellen zu minimieren: im ERP oder Warenwirtschaftssystem, im elektronischen Katalog und im Printkatalog. Eine Synchronisation dieser Daten fehlt Stand heute zumeist.

Über das neue IWOfurn Modul Preislistendruck können zukünftig alle diese Kanäle zentral aus einer Quelle heraus versorgt werden!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.