PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 27152 (itelligence AG)
  • itelligence AG
  • Königsbreede 1
  • 33605 Bielefeld
  • http://www.itelligence.de
  • Ansprechpartner
  • Katrin Schlegel
  • +49 (521) 91448-106

Umsatz- und Ergebniserwartungen für Gesamtjahr bestätigt

• Umsatz nach neun Monaten bei 95,8 Mio. Euro mit einem EBIT von 4,1 Mio. Euro und einer EBIT-Marge von 4,3 Prozent • Viertes Quartal in Folge mit positivem Konzernergebnis bestätigt Nachhaltigkeit der Restrukturierung

(PresseBox) (Frankfurt, ) Die itelligence AG, international führender IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld, konnte das dritte Quartal 2004 mit einem positiven operativen Ergebnis (EBIT) von 1,2 Mio. Euro (Q3/2003: -1,8 Mio. Euro) abschließen. Dies entspricht einer EBIT-Marge von 3,8 Prozent (Q3/2003: -5,2 Prozent). Im Neunmonatszeitraum 2004 stieg das operative Ergebnis auf 4,1 Mio. Euro mit einer EBIT-Marge von 4,3 Prozent. Damit setzt itelligence im dritten Quartal 2004 die positive Tendenz der vier vorangegangenen Quartale fort. Das Konzernergebnis nach US-GAAP liegt im dritten Quartal bei positiven 0,5 Mio. Euro nach -3,1 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Damit erreicht der Konzern in den ersten neun Monaten 2004 ein Ergebnis nach US-GAAP von 2,0 Mio. Euro (Vorjahr: -9,9 Mio. Euro). "Dies entspricht einer absoluten Ergebnisverbesserung von 11,9 Mio. Euro. Hier zeigt sich die klar verbesserte operative und strukturelle Aufstellung der itelligence Gruppe", erläutert Herbert Vogel, Vorstandsvorsitzender der itelligence AG.

Der Umsatz beläuft sich im 3. Quartal 2004 auf 31,4 Mio. Euro und entspricht damit dem branchentypischen saisonalen Verlauf. Für die ersten neun Monate 2004 erzielte itelligence einen Umsatz in Höhe von 95,8 Mio. Euro, minus 0,6 Prozent unter dem währungskursbereinigten Vergleichsumsatz des Vorjahres (adjustiert um die 2003/04 verkauften und stillgelegten Geschäftsbereiche).

Der Umsatzanteil des Bereichs Outsourcing & Services liegt in den ersten neun Monaten bei 27,5 Prozent (Vergleichsumsatz Vorjahr: 19,7 Prozent). Im Lizenzbereich liegt der Umsatzanteil in den ersten neun Monaten bei 10,4 Prozent (Vergleichsumsatz Vorjahr: 9,9 Prozent). Der Beratungsumsatz erzielt einen Anteil von 61,5 Prozent (Vergleichsumsatz Vorjahr: 68,2 Prozent) am Gesamtumsatz.

Der Umsatz in den Regionen liegt, gemessen an den währungskursbereinigten Vergleichsumsätzen des Vorjahreszeitraums, in Amerika mit 25,5 Mio. Euro auf dem entsprechenden Vorjahreswert. In Deutschland liegt der Umsatz mit 46,8 Mio. Euro rund 2,1 Prozent unter und im europäischen Ausland mit 23,5 Mio. Euro 1,8 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahreswert.

Durch die positive Geschäftsentwicklung und die durchgeführte Kapitalerhöhung im ersten Halbjahr konnte eine Eigenkapitalquote im Bezug auf die Bilanzsumme in Höhe von 35 Prozent erreicht werden (Vorjahr: 15 Prozent). Die Quote der zu verzinsenden Verbindlichkeiten im Bezug auf die Bilanzsumme reduzierte sich im Vergleich zum Vorjahr von rund 33 Prozent auf nunmehr rund 18 Prozent.

Mit den Neunmonatszahlen 2004 bestätigte der Konzern erneut seine Erwartungen für 2004, einen Gesamtumsatz zwischen 125 und 135 Mio. Euro mit einer EBIT-Marge zwischen 4 und 7 Prozent zu erzielen. Den positiven Trend will der Vorstand bei einer gleichbleibenden Marktentwicklung im kommenden Geschäftsjahr weiter fortsetzen. "Bei einer gleichbleibenden Marktentwicklung rechnen wir für 2005 damit, unseren Gesamtumsatz organisch um 5 bis 8 Prozent sowie die EBIT-Marge um 1,5 bis 2,5 Prozentpunkte gegenüber dem laufenden Geschäftsjahr zu steigern," bekräftigt Finanzvorstand Jörg Vandreier.

Eine ausführliche Darstellung des dritten Quartals und der ersten neun Monate 2004 können Sie dem Quartalsbericht 3/2004 auf der Unternehmensinternetseite www.itelligence.de entnehmen. Zusätzlich lädt der Vorstand heute, 9. November 2004, um 11 Uhr zu einer Telefonkonferenz ein. Kontakt über Katrin Schlegel, itelligence AG, Tel: 0521 - 91 44 8106; katrin.schlegel@itelligence.de .

itelligence AG

itelligence ist als einer der international führenden IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld mit mehr als 1.300 hochqualifizierten Mitarbeitern in 16 Ländern in 5 Regionen (Asien, Amerika, Westeuropa, Deutschland/Österreich und Osteuropa) vertreten. Als SAP Business- und Support-Alliance- sowie Global Partner Hosting und Global Partner Services realisiert itelligence für über 2.500 Kunden weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Im Jahr 2006 erhielt itelligence den Gold-Partner-Status der SAP in Deutschland, die USA folgten 2007. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum ? von SAP-Strategie-Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über selbstentwickelte SAP-Branchenlösungen bis hin zu Outsourcing & Services ? erzielte das Unternehmen in 2007 einen Gesamtumsatz von 190,9 Mio. Euro.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.